August-Wohin
PDF PDF
Sondervorstellungen
Am 17.+18.8. 18.15 im Garbo präsentieren wir die Dokumentation:

Hier gehts zum Vorverkauf>>>
Sondervorstellungen
Ab 24.9. präsentieren wir im Garbo die Dokumentation:
Triple Feature
Am 21.10. 18.30 im Garbo

Hier gehts zum Vorverkauf>>>
30/40/50/60 Reihe
im Garbo (Eintritt Frei!)
Alle Filme laufen in der deutschen Fassung! 
4.8.
21.30
5.8.
19.00
12.8.
20.45
19.8. 21.30    
   
Kunst im Kino
Die Filmreihe 'Kunst im Kino' (Exhibition On Screen) bringt erfolgreiche Kunst-Ausstellungen der bedeutendsten Galerien der Welt brandaktuell auf die große Kinoleinwand.
Ab August zeigen wir:
- Rembrandt

- Matisse
Tatort im Kino
Die nächste Live-Übertragung ist nach der Sommerpause (natürlich gratis und in HD). Unbedingt reservieren unter 0941/57586.
Sneak Preview
die nächste Sneak ist im August
im Garbo 

Bisher liefen am:
8.7. True Story
10.6. Men & Chicken
25.2. Kingsman
9.12. Wild Tales 
1.10. Bocksprünge 
10.9. Am Sonntag bist du tot
13.8. Maps to the Stars
9.7. Monsieur Claude
18.6. Die große Versuchung
21.5. Maman und Ich
16.4. Zulu 
18.3. Dom Hemingway
5.3. Snowpiercer
Filmumfrage
Wollt Ihr unser Programm mitbestimmen? Kein Problem. Einfach oben rechts den Reiter 'Filmumfrage' klicken und die Filme aussuchen, die ihr gerne bei uns sehen wollt. Das beste dabei: es gibt dafür Freikarten zu gewinnen!
Newsletter
Ab sofort gibt es einen wöchentlichen Altstadtkinos-Newsletter.
So sieht er aus >>>





Einfach E-Mail eingeben und los geht's-
Falls das Formular nicht klappen sollte, einfach eine Mail an
garbo-newsletter(at)t-online.de
August-Quiz
Die Lösung dieses Monats (Vorname eines Schauspielers) erscheint in den gelben Kästchen, wenn Sie die Antworten zu folgenden Fragen eingetragen haben.
1) Er (Nachname) kann Sachen schrumpfen lassen.
2) Er (Nachname) macht ihr einen großzügiges Angebot.
3) Nach langen Zeit spielt er (Vorname) wieder einen Inder.
4) Ihn (Nachname) hat man lange nicht mehr auf der Leinwand gesehen.

Zu gewinnen gibt es 1x10 Altstadtkinos-Freikarten.
Einsendeschluss ist der 15. August

1.    
2.      
3.          
4.        

Die Lösung von Nr. 325: JAFAR
(1.Jensen, 2. Annika, 3. Fuermann,
4. Hardy, 5. Toro)
Die Gewinnerin (von 36):
Jutta Windisch aus Regensburg


oder die Lösung an diese Adresse schicken:
Achim Hofbauer Garbo
Weißgerbergraben 11a 93047 Regensburg
oder im Garbo abgeben.
Schulvorstellungen
Gerne erfüllen wir Ihren Filmwunsch.
Einfach unter 01794734669 anrufen und einen Termin vereinbaren.
Zur Zeit eignen sich folgende Filme:
- The Imitation Game
- Das Salz der Erde
- Selma
- Elser 
Geschenke und Gutscheine

- Kinotaler


Preis 6,50 - Gültig in diesen Kinos:
Garbo und Ostentor.
Kann bei jeder Vorstellung gegen eine Eintrittskarte umgetauscht werden.
Kostet die Karte weniger als 6,50 € wird die Differenz erstattet, bei höherem Eintrittspreis muss der Rest gezahlt werden.
Der Taler ist natürlich unbegrenzt gültig!

Dort erhältlich:
• Garbo
• Ostentor
• Pustet (Innenstadt und DEZ) 
• Tourist-Info Regensburg im Alten Rathaus
• Dombrowsky Buchhandlung (Kassiansplatz),
• Plattenladen Shadilac
(Kramgasse 1 - nähe Dom)
• Chaplin Restaurant

- Kino-Scheckkarte


Für die Kinofans oder Sparer unter uns, gibt es die Kino-Scheckkarte für 50,- (Zehnerblock - 10 x 5,- Gutscheine) incl. 3 Freikarten.
Damit spart man im Schnitt bis zu ca. 3,- pro Kinobesuch und ist dazu noch voll übertragbar!
Gültig in diesen Kinos:
Garbo und Gloria (ab Sep.).
Der Gutschein ist natürlich unbegrenzt gültig!

Dort erhältlich:
• Garbo

Unsere beliebten Kinotaler oder
die Scheckkarte lassen sich auch bequem von zu Hause online bestellen.
Einfach den entsprechenden Betrag auf das PayPal-Konto überweisen
und wir schicken die Bestellung umgehend zu.
Ein Kinotaler kostet 6,50 Euro und die Scheckkarte 50 Euro.
Das Paypal-Konto lautet achim_hofbauer(at)t-online.de.
Als 'Nicht PayPal-Kunde' kann über diese E-Mail Adresse
achim_hofbauer(at)t-online.de
auch eine Bankverbindung angefordert werden.

Digitales Kino
Tel.: 0941/57586
Virtueller Rundgang

Genießen Sie das Garbo in einem virtuellen Rundgang.



Das Garbo hat nach fast 90 Jahren analoger Technik auf digitales Kino umgestellt.
Wir sind sehr stolz als eines der ersten Kinos in Deutschland mit der neuesten Projectionstechnik von SONY (SRX-R515) ausgestattet zu sein.
Das Garbo ist nun mit einem 4K-Bild für die Zukunft gerüstet.

Wer sich näher über unser System informieren will, hier ein Link>>>

Einheitspreise:
alle Vorstellungen 8,-
(Ausnahmen möglich)
Kinder bis 11 Jahre: 5,-

Freie Sitzplatzwahl
1,- Ermäßigung für (MZ-Club, Aktivkarte und Behinderung) 
evtl. Preiszuschläge
(Überlänge ab 140 Min.)


 
Größere Kartenansicht 

Weißgerbergraben 11a (nähe Arnulfsplatz)
Telefon: 09 41 / 5 75 86 (mit Programmansage)
Telefonische 'Karten'-Reservierung erst ab einer halben Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages möglich!
Vorbestellte Karten müssen bis spätestens 15 Minuten vor Beginn abgeholt werden.
Busanbindung: Arnulfsplatz
Parkmöglichkeiten: Arnulfs-Tiefgarage / Bismarckplatz-Tiefgarage
Sitzplätze: 170
Leinwand: 7m x 3m
Ausstattung: Dolby Digital / Dolby Surround / DTS
Rollstuhlfahrer geeignet
(ohne Stufen über seitliche Eingänge)
Ausgestattet mit einer Induktiven
Höranlage für Schwerhörige
Ältestes Kino in Regensburg
(seit über 90 Jahren in Betrieb)

a l t s t a d t k i n o s
Demnächst neu
ab 6.8.
 
ab 13.8.
ab 20.8.
 
ab 27.8.
 
ab 10.9.
ab 17.9.
 
ab 24.9.
 
ab 1.10.
ab 15.10.
 
ab 29.10.
 
ab 5.11.
 
ab 12.11.
 
ab 26.11.
Sparen
Hier ein paar Vorschläge, wie sie bei uns sparen können:

• Kino-Scheckkarte für 50,-
(Zehnerblock - 10 x 5,- Gutscheine)
incl. 3 Freikarten - bis zu 40% Ermäßigung und voll übertragbar.
• Einmal freier Eintritt für 10 entwertete Karten der jeweiligen Altstadtkinos (Garbo und Ostentor).Das heißt im Garbo freier Eintritt mit 10 Garbo-Karten und mit 10 Ostentor-Karten im Ostentor. Diese Regelung tritt ab 1.12.13 in Kraft!
• Geburtstagskinder haben freien Eintritt.
• Aktiv-Karte (nur für Senioren) der Stadt Regensburg: 1,- Ermäßigung.
• MZ ClubCard: 1,- Ermäßigung. 
• Behindertenausweis: 1,- Ermäßigung.












Digitales Kino
Tel.: 0941/791974




Einheitspreise:
alle Vorstellungen 8,-
(Ausnahmen möglich)
Kinder bis 11 Jahre: 5,-

Freie Sitzplatzwahl
1,- Ermäßigung für (MZ-Club, Aktivkarte und Behinderung) 
evtl. Preiszuschläge (Überlänge)


 
Größere Kartenansicht

Adolf-Schmetzer-Straße 5 
Telefon: 09 41 / 79 19 74 (keine Programmansage)
Telefonische 'Karten'-Reservierung erst ab einer halben Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages möglich!
- eines der ersten Programmkinos Deutschland
(seit Mai 1971)
- neben dem Kino befinden sich 2 Lokale (Kinokneipe/Chaplin) incl. Biergärten
Busanbindung: Bushaltestellen Adolf-Schmetzer Straße und Weißenburgstraße
Parkmöglichkeiten: normale Parkplätze im Umfeld
Sitzplätze: 170
Leinwand: 8m x 3,5m
Ausstattung: Dolby Surround
Rollstuhlfahrer geeignet (ohne Stufen)
Die Altstadtkinos sind bei Facebook
In eigener Sache
Falls Sie zu Naturstrom wechseln, bekommen Sie einen Gutschein über 30,- für das Garbo-Kino!
Das dazu nötige Infomaterial gibt es an den Kinokassen.
Ihre Werbung im 'Wohin',
Garbo oder Ostentor 

Wollen Sie eine Anzeige in unserem 'Wohin' schalten? Oder sollen unsere Besucher ihre Werbung auf der großen Leinwand bewundern? Kein Problem! Schicken sie uns doch eine E-Mail an achim_hofbauer(at)t-online.de und wir schicken ihnen umgehend unsere Mediadaten zu.
Impressum

Für Kartenreservierung bitte:

• Garbo 0941/57586
(ab halbe Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages)

• Ostentor 0941/791974
(ab halbe Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages)

Fon 0941 / 57952 (Nicht für Kartenreservierung!)
Fax 0941 /5676769
achim_hofbauer(at)t-online.de

Bitte Post, die das Ostentor betrifft,
an folgende Adresse schicken:

NFS Neue Filmstudio GmbH
Nittendorferstraße 39a 
93152 Schönhofen

Bitte Post, die das Garbo betrifft,
an folgende Adresse schicken:

Garbo-Kino (Tel.: 0941/57586)
Weißgerbergraben 11a
93047 Regensburg 

Fon 0941 / 57952 (privat)
Fax 0941 /5676769
achim_hofbauer(at)t-online.de

Inhaltlich Verantwortlicher gem. §6 MDStV: Achim Hofbauer

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Alle Angaben ohne Gewähr!
 
Slow West
Wenn ein schottischer Regisseur vor der Kulisse Neuseelands mit einem australischen Hauptdarsteller („The Road“-Star Kodi Smit-McPhee) einen in Colorado angesiedelten Neo-Western dreht, dann darf man durchaus gespannt sein. Zumal auch Michael Fassbender als Co-Star und Produzent mitmischte. Erzählt wird in „Slow West“ von einem jungen Mann, der seiner großen Liebe hinterher reist und dabei von einem geheimnisvollen Fremden begleitet und beschützt wird. Trotz zahlreicher Western-Zitate findet der Film zu einem eigenen, surrealen Ton mit düsterem Subtext und viel Road-Movie-Charme.
„Atemberaubende Bilder, surreal-komische Momente und feine Beobachtungen“
Intro
„Ein Werk von seltener Klarheit, Unmittelbarkeit und Präzision“ London Evening Standard
„Grandios gefilmter Western“ Widescreen
„Eine Offenbarung“ The Independent
GB/NZL 2015 | 84 Min. | ab 16 | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
Onlinekartenverkauf (nur Garbo): Uhrzeit anklicken und ohne Anmeldung zum Ticket!
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Do
30.7.
Fr
31.7.
Sa
1.8.
So
2.8.
Mo
3.8.
Di
4.8.
Mi
5.8.
Do
6.8.
Fr
7.8.
Sa
8.8.
So
9.8.
Mo
10.8.
Di
11.8.
Mi
12.8.
  17.45
19.45
17.45
19.45
17.45
19.45
17.45
19.45
17.45
19.45
21.15
OmU
20.45 20.45 20.45 20.45 20.45 20.45  
 
Ant-Man
Peyton Reed legt beim ersten Leinwandabenteuer des Gründungsmitglieds der Avengers den Schwerpunkt auf Situationskomik und originelle visuelle Einfälle. Dabei verortet sich "Ant-Man" im Genre des Heist-Movie, kreist um zwei Einbrüche, aber auch um multiple familiäre Beziehungsdynamiken. Nicht zuletzt dank der charmanten Geheimwaffe Paul Rudd ist der Ton im Vergleich zu apokalyptischen Marvel-Filmen durchgehend entspannt und heiter. Die Action-Effektsequenzen überzeugen, ohne dem Overkill größer angelegter Marvel-Events zu erliegen.
USA 2015 | 117 Min. | ab 16 | Trailer | Homepage | imdb
Onlinekartenverkauf (nur Garbo): Uhrzeit anklicken und ohne Anmeldung zum Ticket!
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Do
30.7.
Fr
31.7.
Sa
1.8.
So
2.8.
Mo
3.8.
Di
4.8.
Mi
5.8.
Do
6.8.
Fr
7.8.
Sa
8.8.
So
9.8.
Mo
10.8.
Di
11.8.
Mi
12.8.
  21.30 21.30 21.30 21.30                  
 
Taxi Teheran
So verdient wie die Auszeichnung von Jafar Panahis „Taxi“ war seit langem kein Gewinner des Goldenen Bären. Und das hat nichts mit der politischen Situation im Iran oder der eingeschränkten (aber immer noch vorhandenen Freiheit) des Regisseurs zu tun, sondern ausschließlich mit künstlerischen Gründen. Anhand verschiedener Geschichten in und um Taxi-Fahrten durch Teheran erzählt er vom Zustand seines Landes. Ein herausragender Film!
Iran 2015 | 82 Min. | ab 6 | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
Onlinekartenverkauf (nur Garbo): Uhrzeit anklicken und ohne Anmeldung zum Ticket!
Ostentor · 0941/791974 · Adolf-Schmetzer-Str. 5
Do
30.7.
Fr
31.7.
Sa
1.8.
So
2.8.
Mo
3.8.
Di
4.8.
Mi
5.8.
Do
6.8.
Fr
7.8.
Sa
8.8.
So
9.8.
Mo
10.8.
Di
11.8.
Mi
12.8.
  20.15 20.15 20.15 20.15 20.15 20.15              
 
Am grünen Rand der Welt
Stilsicher inszeniert der ehemalige dänische „Dogma“-Regisseur Thomas Vinterberg den romantisch-viktorianischen Klassiker des englischen Romanciers Thomas Hardy. In seiner werkgetreuen Adaption des leidenschaftlichen Epos, in dessen Mittelpunkt das Schicksal einer unabhängigen Gutsherrin steht, zeigt eine kraftvolle Carey Mulligan als moderne Heldin unverbrauchtes, eindringliches Schauspiel. Gleichzeitig trägt ihr männlicher Hauptdarsteller, der Belgier Mathias Schoenarts, die dramatische Handlung mit bewundernswerter Präsenz und Einfühlungsvermögen durch Höhen und Tiefen. Das emotional packende Melodram besticht nicht zuletzt durch die reizvolle, stimmungsvolle englische Landschaftskulisse. Ein höchst unterhaltsamer Kostümfilm als lässige Romanze mit Emanzipations-Anspruch. 
GB 2015 | 119 Min. | ab 6 | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
Onlinekartenverkauf (nur Garbo): Uhrzeit anklicken und ohne Anmeldung zum Ticket!
Ostentor · 0941/791974 · Adolf-Schmetzer-Str. 5
Do
30.7.
Fr
31.7.
Sa
1.8.
So
2.8.
Mo
3.8.
Di
4.8.
Mi
5.8.
Do
6.8.
Fr
7.8.
Sa
8.8.
So
9.8.
Mo
10.8.
Di
11.8.
Mi
12.8.
  18.00 18.00 18.00 18.00 18.00 18.00              
 
Heil
Bei seinem letzten Film „Kreuzweg“ unterwarf sich der deutsche Regisseur Dietrich Brüggemann einem strengen stilistischen Regiment. Sein neuer Film „Heil“ ist das genaue Gegenteil: wilde Satire und anarchische Komödie über dumpfbackige Neonazis, blasierte Medienfuzzis und Behörden, bei denen die linke Hand nicht weiß, was die rechte tut. Ein rasend unterhaltsamer Ritt auf der Rasierklinge scharfer Satire Brüggemann schrieb auch Drehbuch und Musik. In den zahllosen Nebenrollen treten Filmemacher und Musiker auf, unter anderem sind Heinz-Rudolf Kunze, Jakob Lass und Andreas Dresen zu sehen, und in einer Gastrolle auch Kinomacher Matthias Elwardt. 
D 2015 | 102 Min. | ab 12 | Trailer Homepage | imdb | Kritik
Onlinekartenverkauf (nur Garbo): Uhrzeit anklicken und ohne Anmeldung zum Ticket!
Ostentor · 0941/791974 · Adolf-Schmetzer-Str. 5
Do
30.7.
Fr
31.7.
Sa
1.8.
So
2.8.
Mo
3.8.
Di
4.8.
               
  22.00 22.00 22.00 22.00 22.00
letztmals
               
 
Kunst im Kino: Rembrandt
Der Dokumentarfilm REMBRANDT aus der Exhibition on Screen Reihe, konzentriert sich auf die letzten fünf Lebensjahre des Künstlers, die anhand der neuen Ausstellung aus der National Gallery London und dem Rijksmuseum Amsterdam gezeigt werden. Diese, seit Jahren die größte, REMBRANDT Ausstellung gewährt exklusive Einblicke in die Vorbereitungen beider Häuser und wird im Film verwoben mit der Lebensgeschichte des Malers, der von vielen als größter Künstler aller Zeiten verehrt wird.
GB 2014 | 95 Min. | ab 6 | Trailer | Homepage 
Onlinekartenverkauf (nur Garbo): Uhrzeit anklicken und ohne Anmeldung zum Ticket!
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Do
30.7.
Fr
31.7.
Sa
1.8.
So
2.8.
Mo
3.8.
Di
4.8.
Mi
5.8.
Do
6.8.
Fr
7.8.
Sa
8.8.
So
9.8.
     
    14.30 14.30           14.30 14.30
letztzmals
     
 
aus der Reihe 'vor30 Jahren' - Eintritt frei!
Zeit nach Mitternacht
Überdrehte Komödie von Martin Scorsese über einen Computerprogrammierer, der nach einem gescheiterten Date eine unfreiwillige Odyssee durch die Nacht von New York antritt.
USA 1985 | 127 Min. | ab 12 | Trailer | Wikipedia | imdb
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Do
30.7.
Fr
31.7.
Sa
1.8.
So
2.8.
Mo
3.8.
Di
4.8.
               
          21.30
Eintritt
frei!
               
 
Victoria
"Der beste deutsche Film seit zwei Jahrzehnten. Sebastian Schippers "Victoria" ist der Film des Jahres: ohne jeglichen Schnitt durch eine Berliner Nacht, die keiner vergessen wird. So etwas hat es aus Deutschland zuletzt mit "Lola rennt" gegeben.
Die Welt
"Muss man das sehen? Ja, unbedingt." FAZ
„Ein Film, der das deutsche Kino nachhaltig durchrütteln wird.“ ZEIT ONLINE
Auf die Idee muss man erstmal kommen: Einen Film komplett in einer Einstellung zu drehen, ohne technische Tricks, ohne Netz und doppelten Boden, mit vollem Risiko. Genau das haben Sebastian Schipper und seine Mitstreiter, vor allem Kameramann Sturla Brandth Grovlen mit „Victoria“ gewagt und dabei auf ganzer Linie gewonnen. Einer der aufregendsten deutschen Filme seit Jahren und mit großem Jubel auf der Berlinale vorgestellt.
D 2015 | 139 Min. | ab 12 | Trailer Homepage | imdb | Kritik
Onlinekartenverkauf (nur Garbo): Uhrzeit anklicken und ohne Anmeldung zum Ticket!
Ostentor · 0941/791974 · Adolf-Schmetzer-Str. 5
Do
30.7.
Fr
31.7.
Sa
1.8.
So
2.8.
Mo
3.8.
Di
4.8.
Mi
5.8.
Do
6.8.
Fr
7.8.
Sa
8.8.
So
9.8.
Mo
10.8.
Di
11.8.
Mi
12.8.
            22.00             21.30
 
aus der Reihe 'vor60 Jahren' - Eintritt frei!
Über den Dächern von Nizza
Hitchcock-Klassiker mit Grace Kelly und Cary Grant als angeblicher Juwelendieb, der seine Unschuld beweisen muß.
USA 1955 | 106 Min. | ab 12 | Trailer | Wikipedia | imdb
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Do
30.7.
Fr
31.7.
Sa
1.8.
So
2.8.
Mo
3.8.
Di
4.8.
Mi
5.8.
Do
6.8.
Fr
7.8.
Sa
8.8.
So
9.8.
Mo
10.8.
Di
11.8.
Mi
12.8.
            19.00
Eintritt
frei!
             
Ab 6. August in den Altstadtkinos
Learning to drive
Romantische Tragikomödie in der eine geschiedene Autorin aus Manhattan Fahrstunden bei einem Sikh nimmt. Schauspielkunst der Sonderklasse, sowohl von Patricia Clarkson als auch Ben Kingsley, bekommt man bei diesem leisen Drama geboten. Regisseurin Isabel Coixet erzählt sensibel, humorvoll und mit einem feinen Gespür für die schweren und leichten Momente des Lebens eine bewegende Geschichte über Neuanfang, Culture Clash und den Beginn einer außergewöhnlichen Freundschaft. Eine in allen handwerklichen Belangen perfekt umgesetzte, unspektakuläre und glaubhafte Seelenschau, die nie zu amerikanischem Kitschkino mutiert.
USA 2014 | 90 Min. | ab 6 | Trailer | Homepage | imdb
Ostentor · 0941/791974 · Adolf-Schmetzer-Str. 5
Do
6.8.
Fr
7.8.
Sa
8.8.
So
9.8.
Mo
10.8.
Di
11.8.
Mi
12.8.
Do
13.8.
Fr
14.8.
Sa
15.8.
So
16.8.
Mo
17.8.
Di
18.8.
Mi
19.8.
                           
 
aus der Reihe 'vor 30 Jahren' - Eintritt frei!
Quiet Earth
Eines Morgens muss der Wissenschaftler Zac Hobson nach dem Aufwachen feststellen, dass er allein ist. Und zwar buchstäblich: alle anderen Menschen auf der Welt scheinen urplötzlich und mitten in ihren Aktivitäten verschwunden zu sein. Er versucht herauszufinden, was passiert ist, und vermutet einen Zusammenhang mit einem Projekt, an dem er beteiligt war. Schließlich trifft er auf eine weitere Überlebende, die attraktive Joanne. Doch das Glück zu zweit ist nur von kurzer Dauer, stellt sich doch mit dem Maori Api ein weiterer Überlebender ein.
Neuseeland 1985 | 95 Min. | ab 16 | Trailer | Wikipedia | imdb
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Do
6.8.
Fr
7.8.
Sa
8.8.
So
9.8.
Mo
10.8.
Di
11.8.
Mi
12.8.
             
            20.45
Eintritt frei!
             
Ab 13. August in den Altstadtkinos
Codename U.N.C.L.E.
"Solo für O.N.K.E.L." zählt zu den bleibenden Kultfernsehserien der Sechzigerjahre. Guy Ritchie hat die Story für seine aufwändige und spritzige Kinoadaption nicht modernisiert: Weiterhin ist diese Geschichte einer ungewöhnlichen Partnerschaft zwischen West und Ost während des Kalten Krieges und den Sixties angesiedelt, was Ritchies ausgeprägtem Gespür für Stil und Atmosphäre entgegenkommt, allerdings ist der Agentenspaß auch mit allen modernen Schikanen ausgestattet, und Henry Cavill und Armie Hammer geben ein Supergespann ab.
USA 2015 | 116 Min. | ab 12 | Trailer | Homepage | imdb
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Do
13.8.
Fr
14.8.
Sa
15.8.
So
16.8.
Mo
17.8.
Di
18.8.
Mi
19.8.
Do
20.8.
Fr
21.8.
Sa
22.8.
So
23.8.
Mo
24.8.
Di
25.8.
Mi
26.8.
                           
 
Amy
„Der Film ist ein Muss für Fans.“ ZDF heute
„So nah ist man ihr noch nie gekommen.“ ARD BRISANT
 „Ein liebevolles, intimes Porträ.t” The Hollywood Reporter
Amy Winehouse war eine der schillerndsten Figuren der Popmusik. Ihr früher Tod schockierte die Musikwelt. Ausgestattet mit einer phänomenalen Soulstimme  konnte die sechsfache Grammy-Gewinnerin wie keine zweite ihren Liebeskummer in Melodien und Worte kleiden. Doch die legendäre Sängerin mit der Bienenkorbfrisur litt an schweren Drogen- und Alkoholproblemen. Der britische Regisseur Asif Kapadia fasst ihre Geschichte von Aufstieg und tragischen Ende in einen anrührenden Dokumentarfilm. Dabei zeichnet er das Portrait eines verletzlichen, gehetzten, fragilen Menschen, der am Ruhm zerschellt. Seine bewegende Hommage an eine glänzende, geistreiche, temperamentvolle junge Frau rehabilitiert die begnadete Musikerin.
USA 2015 | 127 Min. | ab 6 | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
Onlinekartenverkauf (nur Garbo): Uhrzeit anklicken und ohne Anmeldung zum Ticket!
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Do
13.8.
Fr
14.8.
Sa
15.8.
So
16.8.
Mo
17.8.
Di
18.8.
Mi
19.8.
Do
20.8.
Fr
21.8.
Sa
22.8.
So
23.8.
Mo
24.8.
Di
25.8.
Mi
26.8.
        18.15 18.15                
 
Kunst im Kino: Matisse
Matisse ermöglicht einen intimen Blick hinter die Kulissen der erfolgreichsten Ausstellung in der Geschichte der Tate Modern und lässt Kuratoren, Kunsthistoriker und Matisse-Experten ebenso zu Wort kommen wie Zeitgenossen des großen Malers der klassischen Moderne. Ergänzt um exklusives, neues Material aus dem legendären Museum of Modern Art und atemberaubende Tanz-Performances des Royal-Ballett-Stars Zenaida Yanowsky und des Jazz Saxophonisten Courtney Pine, zeigt der Film neue Perspektiven auf das Werk des großen Künstlers Henri Matisse, dessen Gedanken, gesprochen vom britischen Schauspieler Simon Russel Beale, eindrucksvoll präsentiert werden.
GB 2014 | 90 Min. | ab 6 | Trailer | Homepage 
Onlinekartenverkauf (nur Garbo): Uhrzeit anklicken und ohne Anmeldung zum Ticket!
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Do
13.8.
Fr
14.8.
Sa
15.8.
So
16.8.
Mo
17.8.
Di
18.8.
Mi
19.8.
Do
20.8.
Fr
21.8.
Sa
22.8.
So
23.8.
Mo
24.8.
Di
25.8.
Mi
26.8.
    14.00 14.00           14.00 14.00      
 
aus der Reihe 'vor 40 Jahren' - Eintritt frei!
The Rocky Horror Picture Show
Unbeschwert kitschiges Rockmusical aus den siebziger Jahren, das als Parodie auf die Horrorfilmgeschichte die sexuelle Befreiung erzwingt und Polysexualität feiert. Die filmische Umsetzung des Bühnenstücks von Richard O'Brien (im Film der buckelige Diener Riff Raff) erwies sich zunächst als Flop an den Kinokassen. Durch den Einsatz in Spätvorstellungen und die zunehmende Begeisterung der Fans entwickelte sich der Film zum weltweiten Kultspektakel, bei dem das kostümierte Publikum selbst eine Show mit Zwischenrufen, Mitsingen, Reis werfen und Wasserpistolen veranstaltete.
GB 1975 | 94 Min. | ab 12 | Trailer | Wikipedia | imdb
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Do
13.8.
Fr
14.8.
Sa
15.8.
So
16.8.
Mo
17.8.
Di
18.8.
Mi
19.8.
             
            21.30
Eintritt
frei!
             
Ab 20. August in den Altstadtkinos
Braodwy Therapy
Vor über 40 Jahren schuf Peter Bogdanovich mit „Is' was, Doc?" einen Klassiker, für seine aktuelle Screwball-Comedy schickt die 75-jährige Regie-Ikone nun eine hochkarätige Starbesetzung ins Rennen, die auf der Theaterbühne die amourösen Verwicklungen ihres realen Lebens nachspielt– und umgekehrt. Owen Wilson gibt den berühmten Regisseur, der mit einem hübschen Call-Girl anbändelt. Das wiederum eine Rolle bei ihm möchte. Was allerdings der eifersüchtigen Gattin missfällt. In die freilich der Hauptdarsteller seit langem heftig verliebt ist. Beim Festival von Venedig hat der Kinosaal getobt bei dieser turbulenten Farce. Erst recht, als zum Schluss eine ziemlich coole Kult-Figur mit einem Überraschungsauftritt Nachhilfe in Filmgeschichte gibt – wer? Wird natürlich nicht verraten!  
USA 2015 | 94 Min. | ab 6 | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
Ostentor · 0941/791974 · Adolf-Schmetzer-Str. 5
Do
20.8.
Fr
21.8.
Sa
22.8.
So
23.8.
Mo
24.8.
Di
25.8.
Mi
26.8.
Do
27.8.
Fr
28.8.
Sa
29.8.
So
30.8.
Mo
31.8.
Di
1.9.
Mi
2.9.
                           
 
Kinos im Andreasstadel
Tel.: 017652176851 - Andreasstraße 28 Hier geht es zum Programm>>>
Filmgalerie im Leeren Beutel
Tel.: 2984563 - Bertoldstraße 9 Hier geht es zum Programm>>>
 
Filmumfrage
Welche Filme würdet Ihr gerne in den Altstadtkinos ansehen? So funktioniert es: Einfach die gewünschten Filme unten (eine Auswahl von Deutschland-Premieren der folgenden 2 Monate) anklicken und abschicken. Der Sende-Button befindet sich ganz unten. Zu gewinnen gibt es jeden Monat 5x2 Freikarten! Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Absendeschluß ist Ende des Monats. Viel Glück!
6.8. 13.8. 20.8. 27.8. 3.9. 10.9. 17.9.
     
     
         
         
Bei Problemen (etwa bei Safari) einfach die Titel an diese E-Mail-Adresse schicken:
achim_hofbauer(at)t-online.de