Mai-Wohin
PDF PDF
KinoKaffeeKuchen
Nächster Termin:
Mi 7.5. 13.00 Miss Sixty

Jeden ersten Mittwoch (außer Feiertags) zeigen wir im Garbo um 13.00 Uhr einen ausgewählten Film. Im Anschluss lädt Sie die Firma Hörgeräte Reichel ins Exil gegenüber zu Kaffee und Kuchen ein. Und alles gibt es für nur 6,-!
Altstadtkinos-Magazin
für April
Originalfassungen

Dom Hemingway
28.+29.4. 21.15 im Garbo

Yves Saint Laurent
30.4. 19.00 im Garbo

Filmumfrage
Wollt Ihr unser Programm mitbestimmen? Kein Problem. Einfach oben rechts den Reiter 'Filmumfrage' klicken und die Filme aussuchen, die ihr gerne bei uns sehen wollt. Das beste dabei: es gibt dafür Freikarten zu gewinnen!
Sneak Preview
die nächste Sneak ist am:
21.5. im Garbo

Bisher liefen am:
16.4. Zulu
18.3. Dom Hemingway
5.3. Snowpiercer
April-Wohin
PDF PDF
Türkischer Film
Jeden Monat zeigen wir an einem Tag einen aktuellen türkischen Film in der türkischen Originalversion mit deutschen Untertiteln.
Im April zeigen wir am
21.5. um 14.45 + 21.15 im Ostentor:
Sag Salim 2
Vorpremiere
am 21.5. 19.00 im Ostentor:
One Chance
Virtueller Rundgang

Genießen Sie das Garbo in einem virtuellen Rundgang.
Schulvorstellungen
Gerne erfüllen wir Ihren Filmwunsch.
Einfach unter 01794734669 anrufen und einen Termin vereinbaren.

Zur Zeit eignen sich folgende Filme:
- Mandela
- Auf dem Weg zur Schule
- Das Mädchen Wadjda

Newsletter
Ab sofort gibt es einen wöchentlichen Altstadtkinos-Newsletter.
So sieht er aus >>>




Einfach E-Mail eingeben und los geht's
Falls das Formular nicht klappen sollte,
einfach eine Mail an
garbo-newsletter(at)t-online.de
Vorschau 30/40/50/60 Reihe im Garbo
30.4.
21.15
6.5.
22.00
7.5.
21.30
14.5.
22.00
21.5.
21.30
7.5.
22.55
Eintritt frei!
Gefällt euch unsere Seite?
Ihre Werbung im 'Wohin',
Garbo oder Ostentor

Wollen Sie eine Anzeige in unserem 'Wohin' schalten? Oder sollen unsere Besucher ihre Werbung auf der großen Leinwand bewundern? Kein Problem! Schicken sie uns doch eine E-Mail an achim_hofbauer(at)t-online.de und wir schicken ihnen umgehend unsere Mediadaten zu.
In eigener Sache
Falls Sie zu Naturstrom wechseln, bekommen Sie einen Gutschein über 30,- für das Garbo-Kino!
Das dazu nötige Infomaterial gibt es an den Kinokassen.

Quiz
Die Lösung dieses Monats (Vorname eines Regisseurs) erscheint in den gelben Kästchen, wenn Sie die Antworten zu folgenden Fragen eingetragen haben.
1) Er (Vorname) spielt in zwei Filmen in diesem Monat mit.
2) Er (Vorname) ist der Hahn im Korb.
3) Er (Vorname) versucht sich als Lehrer.
4) Er (Nachname) eröffnet einen Plattenladen.

Zu gewinnen gibt es 1x10 Altstadtkinos-Freikarten.
Einsendeschluss ist der 15. Mai

1.    
2.    
3.        
4.    

Die Lösung von Nr. 310: YVES
(1. Dany, 2. Evans, 3. Niney, 4. Iris)
Der Gewinner (von 46): Jörg Rappl
aus Painten

oder die Lösung an diese Adresse schicken:
Achim Hofbauer Altstadtkinos
Minoritenweg 29 93047 Regensburg
oder in den Kinos (Garbo oder Ostentor)
abgeben.
Das Garbo ist bei Facebook
a l t s t a d t k i n o s
Demnächst in den
Altstadtkinos
ab 1.5.
ab 8.5.
ab 15.5.
ab 22.5.
 
ab 5.6.
 
ab 19.6.
 
ab 17.7.
 
ab 7.8.
 

Sparen
Hier ein paar Vorschläge, wie sie bei uns sparen können:

• Kino-Scheckkarte für 50,-
(Zehnerblock - 10 x 5,- Gutscheine)
incl. 3 Freikarten - bis zu 40% Ermäßigung und voll übertragbar.
• Einmal freier Eintritt für 10 entwertete Karten der jeweiligen Altstadtkinos (Garbo und Ostentor).
Das heißt im Garbo freier Eintritt mit 10 Garbo-Karten und mit 10 Ostentor-Karten im Ostentor. Diese Regelung tritt ab 1.12.13 in Kraft!
• Geburtstagskinder haben freien Eintritt.
• Aktiv-Karte (nur für Senioren) der Stadt Regensburg: 1,- Ermäßigung.
• MZ ClubCard: 1,- Ermäßigung.
• Behindertenausweis: 1,- Ermäßigung.

Links









Impressum

Für Kartenreservierung bitte:

• Garbo 0941/57586
(ab halbe Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages)

• Ostentor 0941/791974
(ab halbe Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages)

Fon 0941 / 57952 (Nicht für Kartenreservierung!)
Fax 0941 /5676769
achim_hofbauer(at)t-online.de

Bitte Post, die das Ostentor betrifft,
an folgende Adresse schicken:

NFS Neue Filmstudio GmbH
Nittendorferstraße 39a
93152 Schönhofen

Bitte Post, die das Garbo betrifft,
an folgende Adresse schicken:

Garbo-Kino (Tel.: 0941/57586)
Weißgerbergraben 11a
93047 Regensburg

Fon 0941 / 57952 (privat)
Fax 0941 /5676769
achim_hofbauer(at)t-online.de

Inhaltlich Verantwortlicher gem. §6 MDStV: Achim Hofbauer

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Alle Angaben ohne Gewähr!

  • Wochenprogramm bis 30.4.
  • Wochenprogramm ab 1.5.
  • Wochenprogramm ab 8.5.
  • Filmumfrage

Telefon 0941 57586 · Weissgerbergraben 11a
 

Der Hundertjährige…

Allan Karlsson hat Geburtstag. Er wird 100 Jahre alt. Doch statt sich feiern zu lassen, büchst er lieber aus dem Altersheim aus und schlappt in Pantoffeln zum Busbahnhof: Raus aus der Langeweile, rein ins Abenteuer! Prompt fällt ihm ein Koffer Geld in den Schoß, Ganoven heften sich an seine Fersen und neue Freunde stellen mit ihm die Welt auf den Kopf – wie er es das letzte Jahrhundert mit Dynamit getan hat…
Aberwitzige Abenteuer-Komödie nach Weltbestseller. „Unwiderstehlicher Slapstick-Humor mit stoischem Helden – stürmisches Gelächter auf der Berlinale!“

114 min. | ab 12 | 6. Woche Trailer Homepage imdb Kritik
Do 24.4. Fr 25.4. Sa 26.4. So 27.4. Mo 28.4. Di 29.4. Mi 30.4.
14.30 14.30 14.30 14.30 14.30 14.30 14.30
Schweden 2013 | 114 Min. | ab 12 | 6. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Super-Hypochonder
In seiner aberwitzigen neuen Komödie SUPER-HYPOCHONDER perfektioniert Dany Boon (WILLKOMMEN BEI DEN SCH’TIS)  seine Technik weiter. Die Plotwindungen werden immer alberner, Slapstick und Timing sind punktgenau und das bewährte Team  aus Boon, Kad Merad und Alice Pol agiert fein aufeinander angestimmt. Boon ist der Super-Hypochonder Romain Faubert, der beim kleinsten vermuteten Kontakt mit Mikroben in Ohnmacht fällt und seiner Umwelt nie ohne Desinfektionsmittel gegenüber tritt. Um die Nervensäge endlich los zu werden, beschließt sein Hausarzt Dimitri (Kad Merad), ihn zu verkuppeln…
107 min. | ab 12 | 3. Woche Trailer Homepage imdb Kritik
Do 24.4. Fr 25.4. Sa 26.4. So 27.4. Mo 28.4. Di 29.4. Mi 30.4.
16.45 16.45 16.45 16.45 16.45 16.45  
F 2013 | 107 Min. | ab 12 | 3. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 

Yves Saint Laurent
Paris 1957: Als Christian Dior unerwartet stirbt, tritt der blutjunge Yves Saint Laurent seine Nachfolge an. Seine erste Kollektion triumphiert über alle Skeptiker. Als der schüchterne junge Mann auf Pierré Bergé trifft, werden die beiden Lebens- und Geschäftspartner und gründen ein eigenes Label, das die Welt der Mode revolutioniert. Doch Pierre hat alle Hände voll zu tun, das exzessive Genie vor sich selbst zu retten...
"Der wichtigste Modefilm des Jahres!" VOGUE
"Unfassbar, wie vollkommen Pierre Niney sich YSL in Haltung, Stimme und Manierismen anverwandelt!" SCREEN INT'L

Do 24.4. Fr 25.4. Sa 26.4. So 27.4. Mo 28.4. Di 29.4. Mi 30.4.
19.00 19.00 19.00 19.00 19.00 19.00 19.00 OmU
F 2013 | 101 Min. | ab 12 | 2. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 

Dom Hemingway
Nach zwölf Jahren Knast versucht Titelheld Dom Hemingway (Jude Law) zurückzuerobern, was ihm zusteht: Eine finanzielle Abfindung und die Liebe seiner Tochter. Beides entpuppt sich als abenteuerliches Unterfangen. Derb, vulgär und doch sympathisch inszeniert Regisseur Richard Shepard einen Helden, den man zugleich hassen und lieben muss.

Do 24.4. Fr 25.4. Sa 26.4. So 27.4. Mo 28.4. Di 29.4. Mi 30.4.
21.15 21.15 21.15 21.15 21.15 OV
21.15 OV
 
GB 2013 | 93 Min. | ab 16 | 2. Woche |Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 

Grand Budapest Hotel
Im rosaroten Grand Budapest Hotel herrscht ein legendäres Gespann: Concierge Gustave und sein getreuer Lobby-Boy Zero. Als Madame D. gewaltsam das Zeitliche segnet, erbt ihr treuer Freund Gustave ein wertvolles Gemälde – worauf ihr Sohn Dmitri seinen Bluthund auf Gustave und Zero hetzt…. Der neue Wes Anderson ist ein atemberaubendes Katz-und-Maus-Spiel von unverschämter Erfindungslust, rasant und skurril wie nie zuvor, eine Wundertüte des Kinos zum Niederknien!
„Ein fröhliches Märchen auf Speed, purer Augenschmaus – überwältigend!“ TAGESSPIEGEL
„Ein wundervolles Vergnügen!“ SZ

Do 24.4. Fr 25.4. Sa 26.4. So 27.4. Mo 28.4. Di 29.4. Mi 30.4.
            16.45
USA/D 2013 | 100 Min. | ab 12 | 9. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Aus der Reihe 'vor 30 Jahren' - Eintritt frei!

Talking Heads - Stop Making Sense
Verfilmung von Michael Endes fantasievollem Jugendbuchklassiker. Einer der größten deutschen Kinoerfolge.

Do 24.4. Fr 25.4. Sa 26.4. So 27.4. Mo 28.4. Di 29.4. Mi 30.4.
            21.15
nur heute
USA 1984 | 88 Min. | ab 12 | nur am 30.4. |Trailer | Wikipedia | imdb
 

Telefon 0941 791974 · Adolf-Schmetzer Str. 5
 
Miss Sixty
Zum Niederknien: Iris Berben und Edgar Selge in einer intelligenten und hochgradig witzigen Komödie made in Germany! Vielleicht werden die beiden zum Traumpaar des Kinofrühlings, denn die verzwickte Geschichte von der unangepassten Sechzigjährigen mit Kinderwunsch und vom berufsjugendlichen Weiberhelden mit 68er Vergangenheit bietet jede Menge Spaß, knackige Dialoge und überraschende Wendungen. Ein turbulenter, frischer Film, in dem bei aller Komik viel Wahrheit und Lebensweisheit steckt.
Do 24.4. Fr 25.4. Sa 26.4. So 27.4. Mo 28.4. Di 29.4. Mi 30.4.
17.00
19.00
17.00
19.00
17.00
19.00
17.00
19.00
17.00
19.00
17.00
19.00
17.00
19.00
D 2014 | 98 Min. | ab 12 | 1. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Super-Hypochonder
In seiner aberwitzigen neuen Komödie SUPER-HYPOCHONDER perfektioniert Dany Boon (WILLKOMMEN BEI DEN SCH’TIS)  seine Technik weiter. Die Plotwindungen werden immer alberner, Slapstick und Timing sind punktgenau und das bewährte Team  aus Boon, Kad Merad und Alice Pol agiert fein aufeinander angestimmt. Boon ist der Super-Hypochonder Romain Faubert, der beim kleinsten vermuteten Kontakt mit Mikroben in Ohnmacht fällt und seiner Umwelt nie ohne Desinfektionsmittel gegenüber tritt. Um die Nervensäge endlich los zu werden, beschließt sein Hausarzt Dimitri (Kad Merad), ihn zu verkuppeln…
107 min. | ab 12 | 3. Woche Trailer Homepage imdb Kritik
Do 24.4. Fr 25.4. Sa 26.4. So 27.4. Mo 28.4. Di 29.4. Mi 30.4.
21.00 21.00 14.45
21.00
14.45
21.00
21.00 21.00 21.00
F 2013 | 107 Min. | ab 12 | 3. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 

Telefon 0941 57586 · Weissgerbergraben 11a
 

The Lego Movie
Originelles und amüsantes Animationsabenteuer nach dem gleichnamigen Spieleklassiker um einen Jedermann, der in einem Freiheitskampf zum Helden wird.

Do 1.5. Fr 2.5. Sa 3.5. So 4.5. Mo 5.5. Di 6.5. Mi 7.5.
13.00 13.00 13.00 13.00 20.00 OV   15.00
letztmals!
USA 2013 | 100 Min. | ab 0 | 1. Woche und letzte Woche! | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 

Oscar 2014 als beste Dokumentation
20 Feet from Stardom
Man kennt ihre Stimmen, aber nicht ihre Namen: Backgroundsängerinnen, die Kraft ihren Rollenbeschreibung im Schatten der Stars stehen, deren Musik sie oft erst die stimmliche Substanz verleihen, die aus Songs Hits macht. Diesen Frauen setzt Morgan Neville mit seiner Dokumentation „20 Feet From Stardom“ ein mitreißendes Denkmal, für das er auch den Oscar als Beste Dokumentation gewann!

Do 1.5. Fr 2.5. Sa 3.5. So 4.5. Mo 5.5. Di 6.5. Mi 7.5.
19.30 OmU 19.30 OmU 19.30 OmU 19.30 OmU 18.00 OmU 18.00 OmU
letztmals!
 
USA 2013 | 91 Min. | ab 12 | 1. Woche und letzte Woche! |Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 

Nächster Halt Fruitvale Station
Auf Tatsachen beruhendes Drama über den letzten Tag im Leben des 22-jährigen Afroamerikaners Oscar Grant, den die Kugel eines weißen Cops tragisch aus dem Leben riss.

Do 1.5. Fr 2.5. Sa 3.5. So 4.5. Mo 5.5. Di 6.5. Mi 7.5.
21.15 21.15 21.15 21.15 22.15 OmU 20.00 17.15
USA 2013 | 85 Min. | ab 12 | 1. Woche |Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 

Dom Hemingway
Nach zwölf Jahren Knast versucht Titelheld Dom Hemingway (Jude Law) zurückzuerobern, was ihm zusteht: Eine finanzielle Abfindung und die Liebe seiner Tochter. Beides entpuppt sich als abenteuerliches Unterfangen. Derb, vulgär und doch sympathisch inszeniert Regisseur Richard Shepard einen Helden, den man zugleich hassen und lieben muss.

Do 1.5. Fr 2.5. Sa 3.5. So 4.5. Mo 5.5. Di 6.5. Mi 7.5.
23.00 23.00 23.00 23.00      
GB 2013 | 93 Min. | ab 16 | letzte Woche! |Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Super-Hypochonder
In seiner aberwitzigen neuen Komödie SUPER-HYPOCHONDER perfektioniert Dany Boon (WILLKOMMEN BEI DEN SCH’TIS)  seine Technik weiter. Die Plotwindungen werden immer alberner, Slapstick und Timing sind punktgenau und das bewährte Team  aus Boon, Kad Merad und Alice Pol agiert fein aufeinander angestimmt. Boon ist der Super-Hypochonder Romain Faubert, der beim kleinsten vermuteten Kontakt mit Mikroben in Ohnmacht fällt und seiner Umwelt nie ohne Desinfektionsmittel gegenüber tritt. Um die Nervensäge endlich los zu werden, beschließt sein Hausarzt Dimitri (Kad Merad), ihn zu verkuppeln…
Do 1.5. Fr 2.5. Sa 3.5. So 4.5. Mo 5.5. Di 6.5. Mi 7.5.
17.30 17.30 17.30 17.30      
F 2013 | 107 Min. | ab 12 | 4. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 

Der Hundertjährige…
Allan Karlsson hat Geburtstag. Er wird 100 Jahre alt. Doch statt sich feiern zu lassen, büchst er lieber aus dem Altersheim aus und schlappt in Pantoffeln zum Busbahnhof: Raus aus der Langeweile, rein ins Abenteuer! Prompt fällt ihm ein Koffer Geld in den Schoß, Ganoven heften sich an seine Fersen und neue Freunde stellen mit ihm die Welt auf den Kopf – wie er es das letzte Jahrhundert mit Dynamit getan hat…
Aberwitzige Abenteuer-Komödie nach Weltbestseller. „Unwiderstehlicher Slapstick-Humor mit stoischem Helden – stürmisches Gelächter auf der Berlinale!“

Do 1.5. Fr 2.5. Sa 3.5. So 4.5. Mo 5.5. Di 6.5. Mi 7.5.
15.15 15.15 15.15 15.15 15.45 15.45  
Schweden 2013 | 114 Min. | ab 12 | 7. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 

Grand Budapest Hotel
Im rosaroten Grand Budapest Hotel herrscht ein legendäres Gespann: Concierge Gustave und sein getreuer Lobby-Boy Zero. Als Madame D. gewaltsam das Zeitliche segnet, erbt ihr treuer Freund Gustave ein wertvolles Gemälde – worauf ihr Sohn Dmitri seinen Bluthund auf Gustave und Zero hetzt…. Der neue Wes Anderson ist ein atemberaubendes Katz-und-Maus-Spiel von unverschämter Erfindungslust, rasant und skurril wie nie zuvor, eine Wundertüte des Kinos zum Niederknien!
„Ein fröhliches Märchen auf Speed, purer Augenschmaus – überwältigend!“ TAGESSPIEGEL
„Ein wundervolles Vergnügen!“ SZ

Do 1.5. Fr 2.5. Sa 3.5. So 4.5. Mo 5.5. Di 6.5. Mi 7.5.
            19.15
USA/D 2013 | 100 Min. | ab 12 | 9. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
KinoKaffeeKuchen
Jeden ersten Mittwoch (außer Feiertags) zeigen wir im Garbo um 13.00 Uhr einen ausgewählten Film. Im Anschluss lädt Sie die Firma Hörgeräte Reichel ins Exil gegenüber zu Kaffee und Kuchen ein. Und alles gibt es für nur 6,-!
Miss Sixty
Zum Niederknien: Iris Berben und Edgar Selge in einer intelligenten und hochgradig witzigen Komödie made in Germany! Vielleicht werden die beiden zum Traumpaar des Kinofrühlings, denn die verzwickte Geschichte von der unangepassten Sechzigjährigen mit Kinderwunsch und vom berufsjugendlichen Weiberhelden mit 68er Vergangenheit bietet jede Menge Spaß, knackige Dialoge und überraschende Wendungen. Ein turbulenter, frischer Film, in dem bei aller Komik viel Wahrheit und Lebensweisheit steckt.
Do 1.5. Fr 2.5. Sa 3.5. So 4.5. Mo 5.5. Di 6.5. Mi 7.5.
            13.00
nur 6,-
D 2014 | 98 Min. | ab 12 | 2. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Aus der Reihe 'vor 40 Jahren' - Eintritt frei!

Die letzten beißen die Hunde
Die als komisch-melancholisches Road Movie angelegte Actionballade lebt von der Chemie zwischen Hauptdarsteller Clint Eastwood als alterndem Gauner und Jeff Bridges als übermütiger Heißsporn mit kernigen Sprüchen, der in der offenen weißen Limousine stirbt. Bridges erhielt eine Oscar-Nominierung als Bester Nebendarsteller. Eastwood, dessen Malpaso Company produzierte, setzte Michael Cimino ("The Deer Hunter", "Heaven's Gate"), dessen Skriptanteile für "Magnum Force - Dirty Harry 2" ihn beeindruckt hatten, als Regiedebütant durch.

Do 1.5. Fr 2.5. Sa 3.5. So 4.5. Mo 5.5. Di 6.5. Mi 7.5.
          22.00
nur heute!
 
USA 1974 | 114 Min. | ab 18 | nur am 6.5. | Trailer | Wikipedia | imdb
 
Aus der Reihe 'vor 30 Jahren' - Eintritt frei!

Indiana Jones und der Tempel des Todes
Der abenteuerliche Archäologe befreit eine Anzahl Kinder aus den Klauen einer mörderischen Sekte. Abenteuerfilm mit Harrison Ford.

Do 1.5. Fr 2.5. Sa 3.5. So 4.5. Mo 5.5. Di 6.5. Mi 7.5.
            21.30
nur heute
USA 1984 | 117 Min. | ab 16 | nur am 7.5. | Trailer | Wikipedia | imdb
 

Telefon 0941 791974 · Adolf-Schmetzer Str. 5
 
Beziehungsweise New York
Nach Barcelona, Paris und St. Petersburg zieht es den beziehungstechnisch schwer vermittelbaren Xavier nun nach New York. Auch der dritte Teil von Cédric Klapischs loser Trilogie um Beziehungen in der globalisierten Welt überzeugt durch komplexe Charaktere, vielfältige Beziehungsmodelle und vor allem eine Lebensklugheit, die die Reihe endgültig zu einer modernen Variation von Truffauts legendären Antoine Doinel-Filmen macht und zu einem absolut sehenswerten Film über das Leben und die Liebe.
Do 1.5. Fr 2.5. Sa 3.5. So 4.5. Mo 5.5. Di 6.5. Mi 7.5.
16.45
21.00
16.45
21.00
16.45
21.00
16.45
21.00
16.45
21.00
16.45
21.00
16.45 OmU
21.00 OmU
F 2013 | 117 Min. | ab 12 | 1. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Miss Sixty
Zum Niederknien: Iris Berben und Edgar Selge in einer intelligenten und hochgradig witzigen Komödie made in Germany! Vielleicht werden die beiden zum Traumpaar des Kinofrühlings, denn die verzwickte Geschichte von der unangepassten Sechzigjährigen mit Kinderwunsch und vom berufsjugendlichen Weiberhelden mit 68er Vergangenheit bietet jede Menge Spaß, knackige Dialoge und überraschende Wendungen. Ein turbulenter, frischer Film, in dem bei aller Komik viel Wahrheit und Lebensweisheit steckt.
Do 1.5. Fr 2.5. Sa 3.5. So 4.5. Mo 5.5. Di 6.5. Mi 7.5.
14.30
19.00
19.00 19.00 14.30
19.00
19.00 19.00 19.00
D 2014 | 98 Min. | ab 12 | 2. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 

Telefon 0941 57586 · Weissgerbergraben 11a
 
Spuren
Robyn Davidson hat einen verrückten Traum: Die junge Frau will 1977 zu Fuß allein mit vier Kamelen und ihrem geliebten Hund die australische Wüste durchqueren! Nur ein Fotograf, Rick Smolan, darf sie für einige Fototermine besuchen. Ihre Reise ins lebensfeindliche Outback wird zu einer unvergesslichen Reise ins Ich, die Stille und Einsamkeit fern jeder Zivilisation, und schließlich ins Glück... Tief bewegende Adaption des berühmten Reiseberichts SPUREN mit Mia Wasikowska in der Rolle der menschenscheuen Autorin. "Schmerzhaft schön!" TELEGRAPH "Ein Meisterwerk, wie es nur alle 10 Jahre einmal vorkommt!" HUFFINGTON POST
Do 8.5. Fr 9.5. Sa 10.5. So 11.5. Mo 12.5. Di 13.5. Mi 14.5.
16.30 16.30     19.15 OmU 19.15
letztmals!
 
AUS 2013 | 112 Min. | ab 12 | 1. Woche u. letzte Woche! | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
A Long Way Down
Ex-Talkmaster Martin (Pierce Brosnan) hat nach unziemlichem Sex, Scheidung und öffentlicher Demütigung das Leben satt und will sich in der Sylversternacht nach einer letzten Zigarre vom Londoner Topper-Hochhaus stürzen. Doch auf dem Dach herrscht Gedränge: Rockmusiker JJ, Hausfrau Maureen und Politiker-Göre Jess hatten denselben Plan. Das unverhoffte Treffen lässt sie das Unternehmen vertagen: Bis zum Valentinstag wollen sie die Tücken des Lebens gemeinsam meistern und sich bei einem Urlaub kennenlernen...
"Eine federleichte Farce mit Nick Hornbys bittersüßem Ton!" GUARDIAN
Do 8.5. Fr 9.5. Sa 10.5. So 11.5. Mo 12.5. Di 13.5. Mi 14.5.
18.45 18.45 18.45 18.45 15.00 15.00 18.00 OmU
letztmals!
GB 2013 | 96 Min. | ab 12 | 1. Woche und letzte Woche! | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Zulu
Südafrika präsentiert sich nur zu gerne als Traumreiseziel, tatsächlich ist es ein Land voller Gegensätze und mit einer schmerzhaften, bis heute nicht wirklich restlos aufgeklärten Vergangenheit. In diesem Spannungsfeld bewegt sich auch der packende Crime-Thriller „Zulu“ des französischen Regisseurs Jérôme Salle („Largo Winch“). Der Abschlussfilm des letztjährigen Festivals von Cannes bietet starke Krimikost mit gesellschaftlichen und historischen Untertönen. In der Hauptrolle beweist einmal mehr Oscar-Preisträger Forest Whitaker seine schauspielerische Extraklasse.
Do 8.5. Fr 9.5. Sa 10.5. So 11.5. Mo 12.5. Di 13.5. Mi 14.5.
20.45 20.45 20.45 20.45 21.30 OmU 21.30 OmU 15.45
F/SAF 2013 | 110 Min. | ab 16 | 1. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Good Vibrations
Ein Film über Bürgerkrieg und Punk: „Good Vibrations“ erzählt die wahre Geschichte von Terry Hooly, der im Belfast der 70er Jahr ein Musiklabel und damit die lokale Punkszene gründete. Das musikalische Bio-Pic ist voll ansteckender Energie und lebensbejahendem Pazifismus. Oder anders ausgedrückt: „Good Vibrations“ rockt. 
Do 8.5. Fr 9.5. Sa 10.5. So 11.5. Mo 12.5. Di 13.5. Mi 14.5.
23.00 OmU 23.00 OmU 23.00 OmU 23.00 OmU      
GB/Irland 2012 | 103 Min. | ab 12 | 1. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 

Yves Saint Laurent
Paris 1957: Als Christian Dior unerwartet stirbt, tritt der blutjunge Yves Saint Laurent seine Nachfolge an. Seine erste Kollektion triumphiert über alle Skeptiker. Als der schüchterne junge Mann auf Pierré Bergé trifft, werden die beiden Lebens- und Geschäftspartner und gründen ein eigenes Label, das die Welt der Mode revolutioniert. Doch Pierre hat alle Hände voll zu tun, das exzessive Genie vor sich selbst zu retten...
"Der wichtigste Modefilm des Jahres!" VOGUE
"Unfassbar, wie vollkommen Pierre Niney sich YSL in Haltung, Stimme und Manierismen anverwandelt!" SCREEN INT'L

Do 8.5. Fr 9.5. Sa 10.5. So 11.5. Mo 12.5. Di 13.5. Mi 14.5.
    14.15 14.15      
F 2013 | 101 Min. | ab 12 | 2. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 

Der Hundertjährige…
Allan Karlsson hat Geburtstag. Er wird 100 Jahre alt. Doch statt sich feiern zu lassen, büchst er lieber aus dem Altersheim aus und schlappt in Pantoffeln zum Busbahnhof: Raus aus der Langeweile, rein ins Abenteuer! Prompt fällt ihm ein Koffer Geld in den Schoß, Ganoven heften sich an seine Fersen und neue Freunde stellen mit ihm die Welt auf den Kopf – wie er es das letzte Jahrhundert mit Dynamit getan hat…
Aberwitzige Abenteuer-Komödie nach Weltbestseller. „Unwiderstehlicher Slapstick-Humor mit stoischem Helden – stürmisches Gelächter auf der Berlinale!“

Do 1.5. Fr 2.5. Sa 3.5. So 4.5. Mo 5.5. Di 6.5. Mi 7.5.
    16.30 16.30      
Schweden 2013 | 114 Min. | ab 12 | 8. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Super-Hypochonder
In seiner aberwitzigen neuen Komödie SUPER-HYPOCHONDER perfektioniert Dany Boon (WILLKOMMEN BEI DEN SCH’TIS)  seine Technik weiter. Die Plotwindungen werden immer alberner, Slapstick und Timing sind punktgenau und das bewährte Team  aus Boon, Kad Merad und Alice Pol agiert fein aufeinander angestimmt. Boon ist der Super-Hypochonder Romain Faubert, der beim kleinsten vermuteten Kontakt mit Mikroben in Ohnmacht fällt und seiner Umwelt nie ohne Desinfektionsmittel gegenüber tritt. Um die Nervensäge endlich los zu werden, beschließt sein Hausarzt Dimitri (Kad Merad), ihn zu verkuppeln…
Do 8.5. Fr 9.5. Sa 10.5. So 11.5. Mo 12.5. Di 13.5. Mi 14.5.
        17.00 17.00  
F 2013 | 107 Min. | ab 12 | 5. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 

Grand Budapest Hotel
Im rosaroten Grand Budapest Hotel herrscht ein legendäres Gespann: Concierge Gustave und sein getreuer Lobby-Boy Zero. Als Madame D. gewaltsam das Zeitliche segnet, erbt ihr treuer Freund Gustave ein wertvolles Gemälde – worauf ihr Sohn Dmitri seinen Bluthund auf Gustave und Zero hetzt…. Der neue Wes Anderson ist ein atemberaubendes Katz-und-Maus-Spiel von unverschämter Erfindungslust, rasant und skurril wie nie zuvor, eine Wundertüte des Kinos zum Niederknien!
„Ein fröhliches Märchen auf Speed, purer Augenschmaus – überwältigend!“ TAGESSPIEGEL
„Ein wundervolles Vergnügen!“ SZ

Do 8.5. Fr 9.5. Sa 10.5. So 11.5. Mo 12.5. Di 13.5. Mi 14.5.
            20.00
USA/D 2013 | 100 Min. | ab 12 | 10. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Aus der Reihe 'vor 30 Jahren' - Eintritt frei!

Bei Anruf mord!
Ein Ehemann plant aus Gewinnsucht kaltblütig den Mord an seiner jungen Frau. Diese ersticht den gedungenen Killer in Notwehr, wird jedoch wegen Mordes verurteilt. Erst kurz vor der Hinrichtung kann ein treuer Freund mit Hilfe des wohlwollenden Kriminalkommissars dem Schurken eine Falle stellen und dessen Alibi erschüttern. Aus einem Grusel-Theaterstück schuf Hitchcock mit scharfsinnig berechneter Spannung einen meisterhaften Kriminalfilm.

Do 8.5. Fr 9.5. Sa 10.5. So 11.5. Mo 12.5. Di 13.5. Mi 14.5.
            22.00
nur heute
USA 1954 | 105 Min. | ab 16 | nur am 14.5. | Trailer | Wikipedia | imdb
 

Telefon 0941 791974 · Adolf-Schmetzer Str. 5
 
Miss Sixty
Zum Niederknien: Iris Berben und Edgar Selge in einer intelligenten und hochgradig witzigen Komödie made in Germany! Vielleicht werden die beiden zum Traumpaar des Kinofrühlings, denn die verzwickte Geschichte von der unangepassten Sechzigjährigen mit Kinderwunsch und vom berufsjugendlichen Weiberhelden mit 68er Vergangenheit bietet jede Menge Spaß, knackige Dialoge und überraschende Wendungen. Ein turbulenter, frischer Film, in dem bei aller Komik viel Wahrheit und Lebensweisheit steckt.
Do 8.5. Fr 9.5. Sa 10.5. So 11.5. Mo 12.5. Di 13.5. Mi 14.5.
17.00 17.00 17.00 17.00 17.00 17.00 17.00
D 2014 | 98 Min. | ab 12 | 3. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Beziehungsweise New York
Nach Barcelona, Paris und St. Petersburg zieht es den beziehungstechnisch schwer vermittelbaren Xavier nun nach New York. Auch der dritte Teil von Cédric Klapischs loser Trilogie um Beziehungen in der globalisierten Welt überzeugt durch komplexe Charaktere, vielfältige Beziehungsmodelle und vor allem eine Lebensklugheit, die die Reihe endgültig zu einer modernen Variation von Truffauts legendären Antoine Doinel-Filmen macht und zu einem absolut sehenswerten Film über das Leben und die Liebe.
Do 8.5. Fr 9.5. Sa 10.5. So 11.5. Mo 12.5. Di 13.5. Mi 14.5.
19.00 19.00 19.00 14.30
19.00
19.00 19.00 19.00
F 2013 | 117 Min. | ab 12 | 2. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Good Vibrations
Ein Film über Bürgerkrieg und Punk: „Good Vibrations“ erzählt die wahre Geschichte von Terry Hooly, der im Belfast der 70er Jahr ein Musiklabel und damit die lokale Punkszene gründete. Das musikalische Bio-Pic ist voll ansteckender Energie und lebensbejahendem Pazifismus. Oder anders ausgedrückt: „Good Vibrations“ rockt. 
Do 8.5. Fr 9.5. Sa 10.5. So 11.5. Mo 12.5. Di 13.5. Mi 14.5.
21.15 21.15 21.15 21.15 21.15 21.15 21.15
GB/Irland 2012 | 103 Min. | ab 12 | 1. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Filmumfrage
Welche Filme würdet Ihr gerne in den Altstadtkinos ansehen?
So funktioniert es:
Einfach die gewünschten Filme unten (eine Auswahl von Deutschland-Premieren der folgenden 2 Monate) anklicken und abschicken.
Der Sende-Button befindet sich ganz unten.
Zu gewinnen gibt es jeden Monat 5x2 Freikarten!
Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.
Absendeschluß ist Ende des Monats.
Viel Glück!

ab 1.5. ab 8.5. ab 15.5. ab 22.5. ab 29.5. ab 5.6. ab 12.6. ab 19.6.  
 
 
     
     
           
           
             
             
               
               
Bei Problemen einfach die Titel an diese E-Mail-Adresse schicken:
achim_hofbauer(at)t-online.de
Kinos im Andreasstadel Tel.: 017652176851 - Andreasstraße 28 Hier geht es zum Programm>>>
Filmgalerie im Leeren Beutel Tel.: 2984563 - Bertoldstraße 9 Hier geht es zum Programm>>>

Geschenke und Gutscheine

- Kinotaler


Preis 6,50 - Gültig in diesen Kinos:
Garbo und Ostentor.
Kann bei jeder Vorstellung gegen eine Eintrittskarte umgetauscht werden.
Kostet die Karte weniger als 6,50 € wird die Differenz erstattet, bei höherem Eintrittspreis muss der Rest gezahlt werden.
Der Taler ist natürlich unbegrenzt gültig!

Dort erhältlich:
• Garbo
• Ostentor
• Pustet (Innenstadt und DEZ)
• Tourist-Info Regensburg im Alten Rathaus
• Dombrowsky Buchhandlung (Kassiansplatz),
• Plattenladen Shadilac
(Kramgasse 1 - nähe Dom)
• Chaplin Restaurant

- Kino-Scheckkarte


Für die Kinofans oder Sparer unter uns, gibt es die Kino-Scheckkarte für 50,- (Zehnerblock - 10 x 5,- Gutscheine) incl. 3 Freikarten.
Damit spart man im Schnitt bis zu ca. 3,- pro Kinobesuch und ist dazu noch voll übertragbar!
Gültig in diesen Kinos:
Garbo und Ostentor.
Der Gutschein ist natürlich unbegrenzt gültig!

Dort erhältlich:
• Garbo
• Ostentor
• Dombrowsky Buchhandlung (Kassiansplatz),
• Plattenladen Shadilac
(Kramgasse 1 - nähe Dom)

Unsere beliebten Kinotaler oder
die Scheckkarte lassen sich auch bequem von zu Hause online bestellen.
Einfach den entsprechenden Betrag auf das PayPal-Konto überweisen
und wir schicken die Bestellung umgehend zu.
Ein Kinotaler kostet 6,50 Euro und die Scheckkarte 50 Euro.
Das Paypal-Konto lautet achim_hofbauer(at)t-online.de.
Als 'Nicht PayPal-Kunde' kann über diese E-Mail Adresse
achim_hofbauer(at)t-online.de
auch eine Bankverbindung angefordert werden.



Digitales Kino
Tel.: 0941/57586

Virtueller Rundgang

Genießen Sie das Garbo in einem virtuellen Rundgang.



Wir haben es geschafft!
Das Garbo hat nach fast 90 Jahren analoger Technik auf digitales Kino umgestellt.
Wir sind sehr stolz als eines der ersten Kinos in Deutschland mit der neuesten Projectionstechnik von SONY (SRX-R515) ausgestattet zu sein.
Das Garbo ist nun mit einem 4K-Bild für die Zukunft gerüstet.

Wer sich näher über unser System informieren will, hier ein Link>>>

Einheitspreise:
Nachmittagsvorstellung: 7,-
Abendvorstellung: 8,-
Nachtvorstellung: 7,-
Freie Sitzplatzwahl
1,- Ermäßigung für (MZ-Club und Aktivkarte)
evtl. Preiszuschläge (Überlänge)
Kinder bzw. Jugendliche (bis einschl. 18 Jahren) in Begleitung eines Erziehungsberechtigten: 1,- Ermäßigung


Größere Kartenansicht

Weißgerbergraben 11a (nähe Arnulfsplatz)
Telefon: 09 41 / 5 75 86 (mit Programmansage)
Telefonische 'Karten'-Reservierung erst ab einer halben Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages möglich!
Vorbestellte Karten müssen bis spätestens 15 Minuten vor Beginn abgeholt werden.
Busanbindung: Arnulfsplatz
Parkmöglichkeiten: Arnulfs-Tiefgarage / Bismarckplatz-Tiefgarage
Sitzplätze: 170
Leinwand: 7m x 3m
Ausstattung: Dolby Digital / Dolby Surround / DTS
Rollstuhlfahrer geeignet (ohne Stufen über seitliche Eingänge)
Ausgestattet mit einer Induktiven Höranlage für Schwerhörige
Ältestes Kino in Regensburg (seit über 90 Jahren in Betrieb)



Digitales Kino
Tel.: 0941/791974




Einheitspreise:
Nachmittagsvorstellung: 7,-
Abendvorstellung: 8,-
Nachtvorstellung: 7,-
Freie Sitzplatzwahl
1,- Ermäßigung für (MZ-Club und Aktivkarte)


Größere Kartenansicht

Adolf-Schmetzer-Straße 5
Telefon: 09 41 / 79 19 74 (keine Programmansage)
Telefonische 'Karten'-Reservierung erst ab einer halben Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages möglich!
- eines der ersten Programmkinos Deutschland
(seit Mai 1971)
- neben dem Kino befinden sich 2 Lokale (Kinokneipe/Chaplin) incl. Biergärten
Busanbindung: Bushaltestellen Adolf-Schmetzer Straße und Weißenburgstraße
Parkmöglichkeiten: normale Parkplätze im Umfeld
Sitzplätze: 170
Leinwand: 8m x 3,5m
Ausstattung: Dolby Surround
Rollstuhlfahrer geeignet (ohne Stufen)