Maerz-Wohin
PDF PDF
Februar-Wohin
PDF PDF
Original Versions

- 15. - 17.2. 21.30
Shape of water (OmU)


- ab 22.2. 22.00
Black Panther (3D OV)


- 28.2. 18.45
Shape of water (OmU)

Sonderveranstaltungen

nach dem großen Erfolg nochmals!
Stefan Erdmann präsentiert live im Garbo seine 2 Filme:

Sa 3.3. 14.00
Hier geht es zum Vorverkauf>>>


Sa 3.3. 16.00
Hier geht es zum Vorverkauf>>>
Sonderveranstaltung

Nick Cave & The Bad Seeds
Live in Copenhagen
Do 12.4. 21.00
Hier geht es zum Vorverkauf>>>
20/30/40/50/60 Reihe
im Garbo (freier Eintritt nur gegen Kauf eines Getränks)
Alle Filme laufen in der deutschen Fassung! 
   
 
Schulvorstellungen
Gerne erfüllen wir Ihren Filmwunsch.
Einfach unter 01794734669 anrufen und einen Termin vereinbaren. 
Filmumfrage
Wollt Ihr unser Programm mitbestimmen? Kein Problem. Einfach nach ganz unten scrollenund die Filme aussuchen, die ihr gerne bei uns sehen wollt. Das beste dabei: es gibt dafür Freikarten zu gewinnen!
März-Quiz
Die Lösung dieses Monats (Vorname einer Schauspielerin) erscheint in den gelben Kästchen, wenn Sie die Antworten zu folgenden Fragen eingetragen haben.
1) Er (Nachname) will aus dem Leben scheiden.
2) Sie (Vorname) spricht kein Wort.
3) Verdient hätte sie (Vorname) den Oscar?
4) Sie (Vorname) wurde auf der Reise schwanger.
5) Sein (Vorname) Film setzte Maßstäbe.
6) Er (Nachname) braucht das Preisgeld.
Zu gewinnen gibt es 1x10 Garbo-Freikarten.
Einsendeschluss ist der 15. März

1.        
2.            
3.    
4.              

Die Lösung von Nr. 356: TORO
(1. Patrick, 2. Damon, 3. Guillermo, 4. John)
Die Gewinnerin (von 42): Claudia Seidl
aus Regensburg

oder die Lösung an diese Adresse schicken:
Achim Hofbauer Garbo
Weißgerbergraben 11a 93047 Regensburg
oder im Garbo abgeben.

Digitales Kino
Tel.: 0941/57586
Virtueller Rundgang

Genießen Sie das Garbo in einem virtuellen Rundgang.




Das Garbo ist mit einem 4K-Bild und einer 3D Projection für die Zukunft gerüstet.

Im Gegensatz zu anderen Systemen zeigen die Projektoren von Sony Digital Cinema 4K zwei Bilder gleichzeitig. Triple-Flash-Artefakte werden so auch bei Action-Szenen mit schnellen Bewegungsabläufen komplett ausgeschlossen. Auch Bewegungsunschärfe und Ruckeleffekte werden drastisch reduziert. Das Ergebnis ist ein spektakuläres, mitreißendes 3D-Erlebnis.

Wer sich näher über unser System informieren will, hier ein Link>>>

Einheitspreise:
Freie Sitzplatzwahl
2D 8,-
3D 10,-
(Ausnahmen möglich)

Preiszuschläge:
- Überlänge ab 140 Min. + 1,-
- Überlänge ab 160 Min. + 2,-

Kinder bis 11 Jahre: 5,- (3D + 2,-)

1,- Ermäßigung für (MZ-Club, Aktivkarte und Behinderung) 


 
Größere Kartenansicht 

Weißgerbergraben 11
(nähe Arnulfsplatz)
Telefon: 09 41 / 5 75 86
(mit Programmansage)
Telefonische 'Karten'-Reservierung erst ab einer halben Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages möglich!
Vorbestellte Karten müssen bis spätestens 15 Minuten vor Beginn abgeholt werden.
Busanbindung: Arnulfsplatz
Parkmöglichkeiten:
Arnulfs-Tiefgarage / Bismarckplatz-Tiefgarage
Sitzplätze: 185

Ausstattung:
- Sony Digital Cinema 4K - HFR
- Dolby Digital 7.1
- Leinwand: 8m x 3,2m

Rollstuhlfahrer geeignet
(ohne Stufen über seitliche Eingänge)
Ausgestattet mit einer Induktiven
Höranlage für Schwerhörige
Ältestes Kino in Regensburg
(seit über 90 Jahren in Betrieb)

 
a l t s t a d t k i n o s
 
Diese Woche im Garbo
Tel.: 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a · 93047 Regensburg
aus der Reihe 'vor 70 Jahren' - Freier Eintritt nur gegen Kauf eines Getränks!

Der Schatz der Sierra Madre

John Hustons Meisterwerk über Gier, Verrat, Selbstzerstörung und Scheitern ist Vorbild aller existenzialistischen Abenteuerfilme, viel kopiert, nie erreicht. Die pointiert einfache Erzählung, brillante Charaktere, Feeling für von Angst gestresste Nerven und Sinn für die Settings machen die grandiose Studie über die Natur des Menschen zum Klassiker. Zwei Oscars für Huston (Regie und Drehbuch) und ein Oscar für seinen Vater Walter (Bester Nebendarsteller). Huston tritt zu Beginn als von Bogart angebettelter Mann mit Zigarre und weißem Anzug auf.

USA 1948 | 125 Min. | ab 12 | Trailer | Wikipedia | imdb
Mi
21.2.
16.15
13 Oscar-Nominierungen: u.a. Film, Regie, Hauptdarstellerin, 2x Nebendarsteller, Drehbuch, Kamera und Musik
Ausgezeichnet mit 2 Golden Globes
Filmfestival Venedig: Goldener Löwe
Shape of Water - Das Flüstern des Wassers

"Völlig zu Recht für 13 Oscars nominiert - weil er etwas schafft, was das Kino vergessen hat." SZ
"Eine Sensation." Die Zeit
" Brillant inszeniert!" Spiegel Online
"Es ist romantisches Kino durch und durch, ein Ausnahmefilm!" Blickpunkt Film
"Pure, märchenhafte Filmkunst." FBW-Gutachten
"Visuell überwältigendes Fantasykino und liebevolle Hommage an das alte Hollywood." Cinema
"Ein perfekt geschliffenes Juwel der Filmkunst mit viel Gefühl und eindrucksvoller Haltung." programmkino.de
"Sein bislang bester Film." FAZ
"Ein berührendes und großartig in Szene gesetztes Romantikmärchen." filmstarts.de

USA 2017 | 123 Min. | ab 12 | Trailer | Homepage | imdbKritik
Mi
21.2.
Do
22.2.
Fr
23.2.
Sa
24.2.
So
25.2.
Mo
26.2.
Di
27.2.
Mi
28.2.
Do
1.3.
Fr
2.3.
Sa
3.3.
So
4.3.
Mo
5.3.
Di
6.3.
Mi
7.3.
18.45
dt.
14.30
dt.
19.30
dt.
14.30
dt.
19.30
dt.
14.30
dt.
19.30
dt.
14.30
dt.
19.30
dt.
19.30
dt.
19.30
dt.
18.45
OmU
18.45
dt.
18.45
dt.
18.45
dt.
15.30
dt.
20.30
dt.
15.30
OmU
20.30
OmU
15.30
dt.
20.30
dt.
21.00
dt.
Do
8.3.
Fr
9.3.
Sa
10.3.
So
11.3.
Mo
12.3.
Di
13.3.
Mi
14.3.
Do
15.3.
Fr
16.3.
Sa
17.3.
So
18.3.
Mo
19.3.
Di
20.3.
Mi
21.3.
15.15
dt.
15.15
dt.
15.15
dt.
21.15
dt.
21.15
OmU
21.15
dt.
  21.45
dt.
21.45
dt.
21.45
dt.
17.00
dt.
17.00
dt.
17.00
dt.
 

aus der Reihe 'vor 50 Jahren' - Freier Eintritt nur gegen Kauf eines Getränks!

Planet der Affen

Science-Fiction-Klassiker mit Charlton Heston als Astronaut unter Gorilla & Co.

USA 1967 | 112 Min. | ab 12 | Trailer | Wikipedia | imdb
Mi
21.2.
21.15
Woche ab 22. Februar
Ausgezeichnet mit 4 Golden Globes (Bester Film, Darstellerin, Nebendarsteller und Drehbuch)
7 Oscar-Nominierungen: u.a. Film, Hauptdarstellerin, 2x Nebendarsteller und Drehbuch
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

"Ein Feuerwerk politischer Gags und scharfer Monologe." SZ
"Man sollte sich diesen Film nicht entgehen lassen." Gilde Dienst
"Einer der besten Filme des Jahres." filmstarts.de
"Ein brillanter Film…so radikal wie aberwitzig." heute-journal
Fünf Jahre nach seiner Krimikomödie "7 Psychos" meldet sich Oscar-Gewinner Martin McDonagh ("Brüssel sehen... und sterben") zurück mit einer weiteren pechschwarzen Komödie, die mit skurrilem Humor und ausgefeilten Figuren auffällt. In einer Art modernem "Der Rosen-Krieg" lässt er einen Streit brutal entgleisen, der sich sich für eine ganze Gemeinde zur Glaubensfrage entwickelt. Frances McDormand, Woody Harrelson und Sam Rockwell waren nie besser als in dieser wunderbaren Moritat, die einem auch emotional nahe geht.

USA 2017 | 116 Min. | ab 12 | Trailer | Homepage | imdbKritik
Mi
21.2.
Do
22.2.
Fr
23.2.
Sa
24.2.
So
25.2.
Mo
26.2.
Di
27.2.
Mi
28.2.
  17.00
dt.
17.00
dt.
17.00
dt.
17.00
dt.
17.00
dt.
17.00
dt.
 
Do
1.3.
Fr
2.3.
Sa
3.3.
So
4.3.
Mo
5.3.
Di
6.3.
Mi
7.3.
Do
8.3.
Fr
9.3.
Sa
10.3.
So
11.3.
Mo
12.3.
Di
13.3.
Mi
14.3.
21.15
dt.
21.15
dt.
21.15
dt.
18.00
dt.
18.00
OmU
18.00
dt.
16.15
dt.
22.15
dt.
22.15
dt.
22.15
dt.
14.15
dt.
     
Do
15.3.
Fr
16.3.
Sa
17.3.
So
18.3.
Mo
19.3.
Di
20.3.
Mi
21.3.
17.00
dt.
17.00
dt.
17.00
dt.
21.45
dt.
21.45
OmU
   

Black Panther (3D - OV)

"Der Superheldenfilm "Black Panther" feiert afrofuturistische Visionen mit einem fast komplett schwarzen Cast. Das ist Mainstream-Kino mit ganz neuem Groove - und besitzt das Potenzial für eine kulturelle Zeitenwende." Spiegel Online
Erste Comic-Adaption von Marvel, in dem ein afroamerikanischer Superheld einen Soloauftritt hat und der von einem afroamerikanischen Regisseur stammt. Ryan Coogler setzt sie mit Chadwick Boseman ("Get On Up"), der bereits in "The First Avenger: Civil War" in der Rolle zu sehen war, und seinem Hauptdarsteller aus "Nächster Halt: Fruitvale Station" und "Creed: Rocky's Legacy" in Szene. Er schrieb auch das Drehbuch zum Film, der gelungen Action mit Coolness und Black Pride vermengt.

USA 2017 | 130 Min. | ab 12 | Trailer | Homepage | imdb
Do
22.2.
Fr
23.2.
Sa
24.2.
So
25.2.
Mo
26.2.
Di
27.2.
22.00
3D OV
22.00
3D OV
22.00
3D OV
22.00
3D OV
22.00
3D OV
22.00
3D OV
letztmals

weit. - Die Geschichte von einem Weg um die Welt

Dreieinhalb Jahre trampten Gwen Weisser und Patrick Allgaier um die Welt, einmal rund um den Globus – die Kamera immer mit dabei. Durch ihre ungemein sympathische Dokumentation lassen sie uns dieses Abenteuer jetzt im Kino miterleben - anfangs mit überragendem Erfolg in Freiburg, mittlerweile in der ganzen Republik. Viel schöner kann man nicht Lust machen aufs Reisen, auf Welt entdecken, auf Menschen kennen lernen.

D 2017 | 120 Min. | ab 6 | Trailer | Homepage | imdbKritik
Do
22.2.
Fr
23.2.
Sa
24.2.
So
25.2.
Mo
26.2.
Di
27.2.
Mi
28.2.
    12.00 12.00      
Do
1.3.
Fr
2.3.
Sa
3.3.
So
4.3.
Mo
5.3.
Di
6.3.
Mi
7.3.
Do
8.3.
Fr
9.3.
Sa
10.3.
So
11.3.
Mo
12.3.
Di
13.3.
Mi
14.3.
16.15 16.15   13.00           12.45 11.45      
Do
15.3.
Fr
16.3.
Sa
17.3.
So
18.3.
Mo
19.3.
Di
20.3.
Mi
21.3.
    12.15 12.15      
aus der Reihe 'vor 80 Jahren' - Freier Eintritt nur gegen Kauf eines Getränks!

Leoparden küsst man nicht

Kurz vor seiner Hochzeit trifft Biologieprofessor David Huxley die junge Susan Vance, die ihn mit ihren Familienproblemen sowie einem ausgewachsenen Leoparden beglückt. Howard Hawks' turbulente Screwball-Comedy aus dem Jahr 1938, in der Cary Grant und Katherine Hepburn sämtliche Register ihres Könnens ziehen.

USA 1938 | 94 Min. | ab 6 | Trailer | Wikipedia | imdb
Do
22.2.
Fr
23.2.
Sa
24.2.
So
25.2.
Mo
26.2.
Di
27.2.
Mi
28.2.
            16.45
aus der Reihe 'vor 20 Jahren' - Freier Eintritt nur gegen Kauf eines Getränks!

The Big Lebowski (Originalversion mit Untertiteln)

Auch der siebte Film von Joel und Ethan Coen bringt stilistische Perfektion, lakonischen Erzählton und schrullige Figuren auf harmonischste und amüsanteste Weise zusammen. Dabei paart die Geschichte dieser unwiderstehlichen, ironischen Komödie eine Hommage an den Film noir mit Milieubeobachtungen vom Leben abseits durchschnittlicher Intelligenzwerte.

USA 1997 | 117 Min. | ab 12 | Trailer | Wikipedia | imdb
Do
22.2.
Fr
23.2.
Sa
24.2.
So
25.2.
Mo
26.2.
Di
27.2.
Mi
28.2.
            21.15
OmU
Woche ab 1. März
nach dem großen Erfolg nochmals!
Stefan Erdmann präsentiert live im Garbo seine 2 Filme:
Mit seiner live kommentierten Film-Reportage entführt der Filmemacher Stefan Erdmann die Zuschauer in eines der letzten unentdeckten Länder unserer Erde – das einzigartige Königreich Bhutan. Stefan Erdmann hat aus dem Naturkunstwerk Island ein einzigartiges Film- und Musik-Erlebnis geschaffen, das die Sinne berührt. Eine Hommage an Island und unseren Planeten. Gebannt sitzt man da und lauscht den Kommentaren Erdmanns und kann kaum fassen, was auf der Leinwand zu sehen ist.
Do
1.3.
Fr
2.3.
Sa
3.3.
    14.00
Do
1.3.
Fr
2.3.
Sa
3.3.
    16.00
Woche ab 7. März
Arthur & Claire
Selbstmord als Sujet für eine Tragikomödie? Kein Problem, wenn die Vorlage stimmt und Hauptdarsteller und Star-Kabarettist  Josef  Hader ebenso wie Regisseur Miguel Alexandre mit einem Gespür für trockenen Humor, leicht makabren Pointen und menschlicher Wärme gesegnet sind. Und so trifft Angst vor dem Tod auf Angst vor dem Leben. Die wunderbare Begegnung zweier Lebensmüder erzählt mit schwarzem Humor, wie sich Tragik in Hoffnung verwandelt. Der 50jährige Arthur und Claire, Anfang 30, werden unerwartet zur Schicksalsgemeinschaft, als sie gemeinsam in der pulsierenden Nacht Amsterdams den Wert des Lebens neu erfahren. Eine perfekte schwarzhumorige wie warmherzige Komödie!
D/Ö/N 2017 | 100 Min. | ab 12 | Trailer | Homepage | imdb
Mi
7.3.
Do
8.3.
Fr
9.3.
Sa
10.3.
So
11.3.
Mo
12.3.
Di
13.3.
Mi
14.3.
Do
15.3.
Fr
16.3.
Sa
17.3.
So
18.3.
Mo
19.3.
Di
20.3.
Mi
21.3.
18.45 17.45
20.00
17.45
20.00
17.45
20.00
16.45
19.00
16.45
19.00
16.45
19.00
20.45 14.45
19.30
14.45
19.30
14.45
19.30
14.45
19.30
19.30 19.30 19.30
aus der Reihe 'vor 30 Jahren' - Freier Eintritt nur gegen Kauf eines Getränks!

Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins

Gelungene Verfilmung des an Lebensphilosophie reichen Liebesdramas von Milan Kundera vor dem Hintergrund des Prager Frühlings. Mit dezenter Erotik und überzeugender Darsteller.

USA 1987 | 165 Min. | ab 16 | Trailer | Wikipedia | imdb
Do
8.3.
Fr
9.3.
Sa
10.3.
So
11.3.
Mo
12.3.
Di
13.3.
Mi
14.3.
            17.30
Woche ab 15. März
aus der Reihe 'vor 30 Jahren' - Freier Eintritt nur gegen Kauf eines Getränks!

Beetlejuice

Tim Burtons Horrorkomödie beeindruckt weniger durch aufwendige technische Effektspielereien, als durch ein einfallsreiches Ideenfeuerwerk in der Geisterwelt. Michael Keaton als Geisterekel Beteljuice läßt dabei als Alice-Cooper-Mutant die nötige Stimmung aufkommen. Im Stile eines Live-Action-Cartoons gedrehter Geisterspaß.

USA 1988 | 92 Min. | ab 12 | Trailer | Wikipedia | imdb
Do
15.3.
Fr
16.3.
Sa
17.3.
So
18.3.
Mo
19.3.
Di
20.3.
          21.45
aus der Reihe 'vor 30 Jahren' - Freier Eintritt nur gegen Kauf eines Getränks!

Ödipussi

Loriots satirische Abrechnung mit der Freud'schen Ödipus-Theorie. Das Spielfilmdebüt des Multitalents stützt sich wie bei seinen TV-Lachsalven auf deutsche Alltagskomik von der Vereinsmeierei bis zum ritterlichen Brautwerben.

D 1988 | 88 Min. | ab 6 | Trailer | Wikipedia | imdb
Do
15.3.
Fr
16.3.
Sa
17.3.
So
18.3.
Mo
19.3.
Di
20.3.
Mi
21.3.
            17.30
aus der Reihe 'vor 50 Jahren' - Freier Eintritt nur gegen Kauf eines Getränks!

Der Partyschreck

Legendäre Slapstick-Comedy von Blake Edwards mit Peter Sellers als vom Chaos verfolgten Inder, der eine Hollywood-Party auf den Kopf stellt.

USA 1968 | 98 Min. | ab 6 | Trailer | Wikipedia | imdb
Do
15.3.
Fr
16.3.
Sa
17.3.
So
18.3.
Mo
19.3.
Di
20.3.
Mi
21.3.
            21.45
Woche ab 22. März
Unsere Erde 2 (OmU)
Packender Dokumentarfilm mit atemberaubenden Aufnahmen und Einblicken in die Pflanzen- und Tierwelt auf unserem Globus.
GB 2017 | 94 Min. | ab 0 | Trailer | Homepage | imdb
Do
22.3.
Fr
23.3.
Sa
24.3.
So
25.3.
Mo
26.3.
Di
27.3.
Mi
28.3.
Do
29.3.
Fr
30.3.
Sa
31.3.
So
1.4.
Mo
2.4.
Di
3.4.
Mi
4.4.
                           
aus der Reihe 'vor 50 Jahren' - Freier Eintritt nur gegen Kauf eines Getränks!

2001: Odyssee im Weltraum

Ein Meilenstein des Kinos: Kubricks Zukunftstechniken und Weltraumaktionen überwältigen selbst Jahrzehnte nach seiner Erstaufführung das Publikum. Die gigantische Weltraumoper hat nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Immer noch fesseln die Effekte, während der thematische Reichtum der pessimistischen Evolutionsstory beweist, dass brillante Unterhaltung auch provokant und anregend sein kann. Die Produktion der visuellen Reise mit einem irre gewordenen Steuercomputer und Bildeffekten, die alles bisher da gewesene übertrafen, dauerte mehr als drei Jahre.

GB 1968 | 149 Min. | ab 12 | Trailer | Wikipedia | imdb
Do
22.3.
Fr
23.3.
Sa
24.3.
So
25.3.
Mo
26.3.
Di
27.3.
Mi
28.3.
            20.30
Woche ab 29. März
Vor uns das Meer
VOR UNS DAS MEER erzählt die außergewöhnliche Geschichte von Donald Crowhurst (Colin Firth), einem Amateursegler, der 1968 beim Sunday Times Golden Globe Race angetreten ist, um der schnellste Mensch zu werden, der allein und ohne Zwischenstopp die Welt umsegelt. Mit seinem unfertigen, selbst entworfenen Boot und mit der Hoffnung durch das Preisgeld seine Firma zu retten und seiner Familie ein besseres Leben zu ermöglichen, sticht Crowhurst schließlich in See. Er lässt seine Frau Clare (Rachel Weisz) und die gemeinsamen Kinder zurück und begibt sich Hals über Kopf in ein Abenteuer, das Geschichte schreiben wird.
GB 2018 | 102 Min. | ab 6 | Trailer | Homepage | imdb
Do
29.3.
Fr
30.3.
Sa
31.3.
So
1.4.
Mo
2.4.
Di
3.4.
Mi
4.4.
             
 
Filmumfrage
Welche Filme würdet Ihr gerne in den Altstadtkinos ansehen? So funktioniert es: Einfach die gewünschten Filme unten (eine Auswahl von Deutschland-Premieren der folgenden 2 Monate) anklicken und abschicken. Der Sende-Button befindet sich ganz unten. Zu gewinnen gibt es jeden Monat 5x2 Freikarten! Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Absendeschluß ist Ende des Monats. Viel Glück!
1.3. 8.3. 15.3. 22.3. 29.3. 19.4.  
1.3. 8.3. 15.3. 29.3. 5.4. 26.4.
Bei Problemen (etwa bei Safari) einfach die Titel an diese E-Mail-Adresse schicken:
achim_hofbauer(at)t-online.de
Kino für Zuhause
Film verpasst? Kein Problem! Hier könnt Ihr Filme bequem zu Hause ansehen und gleichzeitig regionale Kinokultur unterstützen. Es müssen nicht immer die Großen sein! Viel Spaß!

Hier kommt man auch ganz schnell an Tickets und unser Programm.
Ostentor-Kino
Tel.: 0941-79 19 74
Adolf-Schmetzer Straße 5
Hier geht es zum Programm>>>
Kinos im Andreasstadel
Tel.: 0941-89 799 169 - Andreasstraße 28
Hier geht es zum Programm>>>
Filmgalerie im Leeren Beutel
Tel.: 0941-29 84 563 - Bertoldstraße 9
Hier geht es zum Programm>>>
Demnächst im Garbo
ab 22.2. ab 8.3.
ab 22.3. ab 29.3.
ab 5.4. nur am 12.4.
ab 26.4.  
 
ab 10.5. ab 17.5.
ab 24.5. ab 6.9.
Sparen im Garbo
Hier ein paar Vorschläge, wie ihr bei uns sparen könnt:

• Kino-Scheckkarte für 50,-
(Zehnerblock - 10 x 5,- Gutscheine)
incl. 3 Freikarten - bis zu 40% Ermäßigung und voll übertragbar.
• Einmal freier Eintritt für 10 entwertete Karten.
• Geburtstagskinder haben freien Eintritt.
• Aktiv-Karte (nur für Senioren) der Stadt Regensburg: 1,- Ermäßigung.
• MZ ClubCard: 1,- Ermäßigung. 
• Behindertenausweis: 1,- Ermäßigung.










In eigener Sache
Falls Sie zu Naturstrom wechseln, bekommen Sie einen Gutschein über 30,- für das Garbo-Kino!
Das dazu nötige Infomaterial gibt es an den Kinokassen.
Ihre Werbung im 'Wohin' oder Garbo 
Wollen Sie eine Anzeige in unserem 'Wohin' schalten? Oder sollen unsere Besucher ihre Werbung auf der großen Leinwand bewundern? Kein Problem! Schicken sie uns doch eine E-Mail an achim_hofbauer(at)t-online.de und wir schicken ihnen umgehend unsere Mediadaten zu.

Geschenke und Gutscheine

- Kinotaler


Preis 10 € - Gültig nur im Garbo
Kann bei jeder Vorstellung gegen eine Eintrittskarte umgetauscht werden.
Kostet die Karte weniger als 10 € wird die Differenz erstattet, bei höherem Eintrittspreis muss der Rest gezahlt werden.
Der Taler ist natürlich unbegrenzt gültig!

Dort erhältlich:
• Garbo
• Pustet (Innenstadt und DEZ) 
• Tourist-Info Regensburg im Alten Rathaus
• Dombrowsky Buchhandlung (Kassiansplatz),
• Plattenladen Shadilac
(Kramgasse 1 - nähe Dom)

- Kino-Scheckkarte


Für die Kinofans oder Sparer unter uns, gibt es die Kino-Scheckkarte für 50,- (Zehnerblock - 10 x 5,- Gutscheine) incl. 3 Garbo- Freikarten.
Damit spart man im Schnitt bis zu ca. 3,- pro Kinobesuch und ist dazu noch voll übertragbar!
Gültig nur imGarbo.
Der Gutschein ist natürlich unbegrenzt gültig!

Dort erhältlich:
• Garbo und Dombrowski

Unsere beliebten Kinotaler oder
die Scheckkarte lassen sich auch bequem von zu Hause online bestellen.
Einfach den entsprechenden Betrag auf das PayPal-Konto überweisen
und wir schicken die Bestellung umgehend zu.
Ein Kinotaler kostet 10,- Euro und die Scheckkarte 50 Euro.
Das Paypal-Konto lautet achim_hofbauer(at)t-online.de.
Bitte vergessen Sie das Porto in Höhe von 1,45 nicht.
Als 'Nicht PayPal-Kunde' kann über diese E-Mail Adresse
achim_hofbauer(at)t-online.de
auch eine Bankverbindung angefordert werden.

Impressum

Für Kartenreservierung bitte:

• Garbo 0941/57586
(ab halbe Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages)

Bitte Post, die das Garbo betrifft,
an folgende Adresse schicken:

Garbo-Kino (Tel.: 0941/57586)
Weißgerbergraben 11a
93047 Regensburg 

Fon 0941 / 57952 (privat)
achim_hofbauer(at)t-online.de

Inhaltlich Verantwortlicher gem. §6 MDStV: Achim Hofbauer

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Alle Angaben ohne Gewähr!