Januar-Wohin
PDF PDF

Original Versions

- 23.1. 16.15 + 19.00 + 21.30
Passengers

- 1.2. 17.00 + 19.45
La La Land

- 6.2. 21.15
La La Land

- 1.2. 16.45 + 19.00
Billy Lynn's Long Halftime Walk

- ab 9.2. in OmU

Schulvorstellungen
Gerne erfüllen wir Ihren Filmwunsch.
Einfach unter 01794734669 anrufen und einen Termin vereinbaren. Diese Filme eignen sich zur Zeit besonders gut:
- Tschick
- Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt

20/30/40/50/60 Reihe
im Garbo (freier Eintritt nur gegen Kauf eines Getränks)
Alle Filme laufen in der deutschen Fassung! 
Filmumfrage
Wollt Ihr unser Programm mitbestimmen? Kein Problem. Einfach nach ganz unten scrollenund die Filme aussuchen, die ihr gerne bei uns sehen wollt. Das beste dabei: es gibt dafür Freikarten zu gewinnen!
Januar-Quiz
Die Lösung dieses Monats (Nachname eines Schauspielers) erscheint in den grauen Kästchen, wenn Sie die Antworten zu folgenden Fragen eingetragen haben.

1) Er (Vorname) verwandelt sich.
2) Er (Nachname) ist das Gesetz.
3) Sie (Nachname) räumt alles ab.
4) Sie (Nachname) sucht ihr Glück in der Engelsstadt.
5) Seine Pläne sind das Objekt der Begierde.

Zu gewinnen gibt es 1x10 Garbo-Freikarten.

Einsendeschluss ist der
15. Januar

1.            
2.        
3.                
4.            
5.  

Die Lösung von Nr. 342: HANKS
Leider fehlten bei Frage 4. zwei Kästchen.
(1. Herbert, 2. Aaron,
3. Hemmings, 4. Whitaker,
5. Adams)
Der Gewinner (von 34): Robert Länger

oder die Lösung an diese Adresse schicken:
Achim Hofbauer Garbo
Weißgerbergraben 11a 93047 Regensburg
oder im Garbo abgeben.

Digitales Kino
Tel.: 0941/57586
Virtueller Rundgang

Genießen Sie das Garbo in einem virtuellen Rundgang.



Das Garbo ist mit einem 4K-Bild und einer 3D Projection für die Zukunft gerüstet.

Im Gegensatz zu anderen Systemen zeigen die Projektoren von Sony Digital Cinema 4K zwei Bilder gleichzeitig. Triple-Flash-Artefakte werden so auch bei Action-Szenen mit schnellen Bewegungsabläufen komplett ausgeschlossen. Auch Bewegungsunschärfe und Ruckeleffekte werden drastisch reduziert. Das Ergebnis ist ein spektakuläres, mitreißendes 3D-Erlebnis.

Wer sich näher über unser System informieren will, hier ein Link>>>

Einheitspreise:
Freie Sitzplatzwahl
2D 8,-
3D 10,-
(Ausnahmen möglich)

Preiszuschläge:
- Überlänge ab 140 Min. + 1,-
- Überlänge ab 160 Min. + 2,-

Kinder bis 11 Jahre: 5,- (3D + 2,-)

1,- Ermäßigung für (MZ-Club, Aktivkarte und Behinderung) 


 
Größere Kartenansicht 

Weißgerbergraben 11
(nähe Arnulfsplatz)
Telefon: 09 41 / 5 75 86
(mit Programmansage)
Telefonische 'Karten'-Reservierung erst ab einer halben Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages möglich!
Vorbestellte Karten müssen bis spätestens 15 Minuten vor Beginn abgeholt werden.
Busanbindung: Arnulfsplatz
Parkmöglichkeiten:
Arnulfs-Tiefgarage / Bismarckplatz-Tiefgarage
Sitzplätze: 185

Ausstattung:
- Sony Digital Cinema 4K - HFR
- Dolby Digital 7.1
- Leinwand: 8m x 3,2m

Rollstuhlfahrer geeignet
(ohne Stufen über seitliche Eingänge)
Ausgestattet mit einer Induktiven
Höranlage für Schwerhörige
Ältestes Kino in Regensburg
(seit über 90 Jahren in Betrieb)

a l t s t a d t k i n o s
Diese Woche im Garbo
Tel.: 0941/57586 ·Weißgerbergraben 11a · 93047 Regensburg
Passengers (3D)

Sci-Fi-Romanze auf einem Langstrecken-Raumschiff, in dem ein Passagier Jahrzehnte zu früh aus dem künstlichen Tiefschlaf erwacht und aus Einsamkeit eine Gefährtin aufweckt.

 

USA 2016 | 116 Min. | ab 12 | Trailer | Homepage | imdb
Bei 3D-Vorstellungen haben Freikarten keine Gültigkeit!
Fr
20.1.
Sa
21.1.
So
22.1.
Mo
23.1.
Di
24.1.
Mi
25.1.
16.15
19.00
21.30
16.15
19.00
21.30
16.15
19.00
21.30

16.15
OV
19.00
OV
21.30
OV

16.15
19.00
21.30
16.15
19.00
letztmals


Toni Erdmann

Zum Niederknien: Maren Ade puzzelt ihre feine Familiendramödie zu einer wunderbar intelligenten Geschichte. Die Story von der Karrierefrau Ines (Sandra Hüller) und ihrem einfallsreichen Vater (Peter Simonischek) ist nicht nur ungewöhnlich, sondern sie zeigt den Kampf der Generationen als liebevoll ironische Herausforderung für beide Seiten. Wie in einem schüchtern startenden Pas de deux kreisen Vater und Tochter umeinander, befehden sich und lieben sich doch. Das ist allerschönstes Kino – spannend, witzig und manchmal ein bisschen ergreifend.

D 2016 | 162 Min. | ab 12 | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
Fr
20.1.
Sa
21.1.
So
22.1.
Mo
23.1.
Di
24.1.
Mi
25.1.
Do
26.1.
Fr
27.1.
Sa
28.1.
So
29.1.
  13.00 13.00           13.45 13.45


aus der Reihe 'vor ´20 Jahren' - Freier Eintritt nur gegen Kauf eines Getränks!
Lost Highway

Ein von Eifersucht zerfressener Jazzsaxophonist soll seine Frau grausam ermordet haben. Er wird verurteilt und ins Gefängnis gesteckt, wo ihn unerträgliche Kopfschmerzen plagen. Eines Morgens sitzt an seiner Stelle ein junger Mechaniker in der Zelle. Auf freien Fuß gesetzt, beginnt dieser eine Affäre mit der Geliebten eines Kunden, die der Frau des Musikers aufs Haar gleicht. Verstörende, äußerst komplexe Reise ins Unheimliche, die mit den Mitteln der Verrätselung und des Horrorfilms den Zuschauer in Bann schlägt. Ein filmisches Meisterwerk, das über viele Fragen der Gegenwart zur Auseinandersetzung zwingt.

USA 1996 | 134 Min. | ab 16 | Trailer | Wikipedia | imdb
Fr
20.1.
Sa
21.1.
So
22.1.
Mo
23.1.
Di
24.1.
Mi
25.1.
          21.30
Woche ab 26. Januar
Ausgezeichnet mit 7 Golden Globes!
Ausgezeichnet mit dem Publikumspreis des Filmfestivals Toronto 2016
La La Land

Der umjubelte Eröffnungsfilm der Filmfestspiele von Venedig 2016. Im zweiten Film von Regie-Wunderkind Damien Chazelle ("Whiplash") wird gesungen und getanzt und werden ganz große Gefühle auf die Leinwand gezaubert. Er erzählt von zwei Künstlern, die versuchen, sich in der Glamourwelt Hollywoods zu behaupten. Mit Emma Stone und Ryan Gosling hat Damien Chazelle ein Traumpaar gefunden, das seine Vision lebhaft und emotional überzeugend zu verkörpern vermag. Man merkt dem Film an, mit wieviel Freude und Inbrunst er diese Liebes- und Lebensgeschichte erzählt und sich dabei quer durch die Musical-Historie zitiert. Schon jetzt eine echte Oscar-Empfehlung!

USA 2016 | 128 Min. | ab 6 | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
Do
26.1.
Fr
27.1.
Sa
28.1.
So
29.1.
Mo
30.1.
Di
31.1.
Mi
1.2.
Do
2.2.
Fr
3.2.
Sa
4.2.
So
5.2.
Mo
6.2.
Di
7.2.
Mi
8.2.
17.00
19.45
17.00
19.45
17.00
19.45
17.00
19.45
17.00
19.45
17.00
19.45
17.00
OV
19.45
OV
21.15 21.15 14.00
21.15
14.00
21.15
21.15
OV
21.15  


Nominiert für 3 Golden Globes!
Hell or high water

David Mackenzies (Young Adam“, Perfect Sense“) vielschichtiger Heist-Western-Mix „Hell or High Water“ wird bereits als Oscar-Kandidat gehandelt und das vollkommen zu Recht. Der Thriller um zwei ungleiche Brüder, die im tiefsten Texas Banken ausrauben, bietet neben reichlich Suspense vor allem ein doppelbödiges Katz-und-Maus-Spiel und bissige Kommentare auf die mitunter triste wirtschaftliche Realität in den USA. Oscar-Preisträger Jeff Bridges als knochiger Texas Ranger sowie Chris Pine und Ben Foster als das vom Gesetz gejagte Brüderpaar liefern sich ein packendes, intensives Duell.

USA 2016 | 102 Min. | ab 12 | Trailer | imdb | Kritik
Do
26.1.
Fr
27.1.
Sa
28.1.
So
29.1.
Mo
30.1.
Di
31.1.
Mi
1.2.
22.15 22.15 22.15 22.15 22.15 22.15  


aus der Reihe 'vor ´20 Jahren' - Freier Eintritt nur gegen Kauf eines Getränks!
Donnie Brasco

Nach dem Komödien-Hit "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" hat sich Mike Newell die spektakuläre Autobiographie "Donnie Brasco, My Undercover Life in the Mafia" vorgenommen und daraus einen vorzüglichen Thriller kreiert. Die atmosphärisch unglaublich dichte Charakterstudie, die auch den Vergleich mit Coppolas "Paten"-Trilogie nicht zu scheuen braucht, überzeugt in Ausstattung, Kameraführung und Drehbuch ebenso wie die beiden Superstars Al Pacino und Johnny Depp in ihren Hauptrollen. Ein filmisches Gourmetstück.

USA 1996 | 126 Min. | ab 16 | Trailer | Wikipedia | imdb
Do
26.1.
Fr
27.1.
Sa
28.1.
So
29.1.
Mo
30.1.
Di
31.1.
Mi
1.2.
            22.15
Woche ab 2. Februar
Die irre Heldentour des Billy Lynn

Wenn Oscar-Preisträger Ang Lee („Brokeback Mountain“, „Life of Pi“) einen neuen Film vorlegt, dann sind große Kinomomente eigentlich garantiert. Für die Umsetzung des Bestsellers von Ben Fountain über einen als Kriegsheld in seine texanische Heimat zurückgekehrten US-Soldaten vertraute Lee modernster Kameratechnik und einem namhaften Cast (Steve Martin, Kristen Stewart, Garrett Hedlund, Vin Diesel). „Die irre Heldentour des Billy Lynn“ eröffnet einen spannenden Einblick in das zerrissene Ich eines jungen Soldaten – kleine Schwächen inklusive.

USA 2016 | 113 Min. | ab 12 | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
Do
2.2.
Fr
3.2.
Sa
4.2.
So
5.2.
Mo
6.2.
Di
7.2.
Mi
8.2.
Do
9.2.
Fr
10.2.
Sa
11.2.
So
12.2.
Mo
13.2.
Di
14.2.
Mi
15.2.
16.45
19.00
16.45
19.00
16.45
19.00
16.45
19.00
16.45
OV
19.00
OV
16.45
19.00
               


aus der Reihe 'vor ´20 Jahren' - Freier Eintritt nur gegen Kauf eines Getränks!
Absolute Power

Nachdem er mit „Die Brücken am Fluß“ erfolgreich einen Liebesroman adaptierte, kehrt Hollywood-Veteran Clint Eastwood („Dirty Harry“) in seiner 19. Regiearbeit wieder zu dem Genre zurück, in dem er sich zu Hause fühlt: dem klassischen Thriller. Handwerklich perfekt bietet diese brisante Polit-Story spannende Unterhaltung auf höchstem Niveau. Bis in die kleinsten Nebenrollen mit großen Namen besetzt (phänomenal: Gene Hackman als machtbessessener Präsident) wird diese gelungene Adaption des gleichnamigen Bestsellers von David Baldacci nicht nur die Eastwood-Fangemeinde begeistern.

USA 1996 | 120 Min. | ab 12 | Trailer | Wikipedia | imdb
Do
2.2.
Fr
3.2.
Sa
4.2.
So
5.2.
Mo
6.2.
Di
7.2.
Mi
8.2.
            21.15
Woche ab 9. Februar
Fifty Shades Darker (OmU) Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe

Zweiter Teil der Verfilmung des weltweiten Bestsellers über eine aufregende S&M-Romanze.

USA 2017 | 115 Min. | ab 16 | Trailer | Homepage | imdb
Do
9.2.
Fr
10.2.
Sa
11.2.
So
12.2.
Mo
13.2.
Di
14.2.
Mi
15.2.
Do
16.2.
Fr
17.2.
Sa
18.2.
So
19.2.
Mo
20.2.
Di
21.2.
Mi
22.2.
14.30
OmU
19.30
OmU
14.30
OmU
19.30
OmU
14.30
OmU
19.30
OmU
14.30
OmU
19.30
OmU
14.30
OmU
19.30
OmU
14.30
OmU
19.30
OmU
19.30
OmU
15.30
OmU
15.30
OmU
15.30
OmU
15.30
OmU
15.30
OmU
15.30
OmU
 


aus der Reihe 'vor ´20 Jahren' - Freier Eintritt nur gegen Kauf eines Getränks!
Das Leben ist eine Baustelle

Von der "Liebe in den Zeiten der Kohl-Ära" berichtet Regisseur Wolfgang Becker in seiner einfühlsamen Großstadtballade, die die Metropole ohne Glanz und Glamour als hartes Pflaster zeigt. In der präzisen Zustandsbeschreibung bundesdeutscher Realität, in dem die Figuren aller Tristesse zum Trotz ihren Lebensmut nicht verlieren, begeistern die differenzierten, hochemotionalen Vorstellungen von Jürgen Vogel, Christiane Paul und Ken-Loach-Veteran Ricky Tomlinson.

D 1997 | 115 Min. | ab 12 | Trailer | Wikipedia | imdb
Do
9.2.
Fr
10.2.
Sa
11.2.
So
12.2.
Mo
13.2.
Di
14.2.
Mi
15.2.
            22.00
Woche ab 16. Februar
T2 Trainspotting

Zwei Jahrzehnte nachdem Ewan McGregor alias Mark Renton kopfvoraus in der wohl ekligsten Toilette der Welt gelandet ist, kommt 2017 endlich der langersehnte zweite Teil T2: TRAINSPOTTING in die Kinos.
Nicht nur übernahm Danny Boyle ("Steve Jobs"; "Slumdog Millionaire") abermals die Regie, zur Fortsetzung des wohl schrägsten Trips der Kinogeschichte hat sich mit Ewan McGregor ("Verräter wie wir"; "Star Wars - Das Erwachen der Macht"), Ewen Bremner ("Ich sehe den Mann Deiner Träume"; "Sterben für Anfänger"), Jonny Lee Miller ("Elementary"; "Dark Shadows") und last but not least Robert Carlyle ("Once Upon a Time"; "28 Weeks Later") auch der Original-Cast wieder zusammengefunden. Renton, Spud, Sick Boy und Begbie sind zwar älter, aber sicherlich nicht reifer geworden und lassen keine Gelegenheit aus, sich in Schwierigkeiten zu bringen.

GB 2017 | 108 Min. | ab 16 | Trailer | Homepage | imdb
Do
16.2.
Fr
17.2.
Sa
18.2.
So
19.2.
Mo
20.2.
Di
21.2.
Mi
22.2.
18.00
dt.
20.15
dt.
22.30
OmU
18.00
dt.
20.15
dt.
22.30
OmU
18.00
dt.
20.15
dt.
22.30
OmU
18.00
dt.
20.15
dt.
22.30
OmU
18.00
dt.
20.15
dt.
22.30
OmU
18.00
dt.
20.15
dt.
22.30
OmU
16.30
dt.
19.00
dt.


aus der Reihe 'vor ´50 Jahren' - Freier Eintritt nur gegen Kauf eines Getränks!
Tanz der Vampire

Blendend schön photographierte, aufwendig inszenierte Horrorkomödie von Stimmungsmagier Roman Polanski, der hier selbst in der Rolle des etwas tölpelhaften (Anti-)Helden Alfred an der Seite seiner später von Charles Manson ermordeten Ehefrau Sharon Tate vor die Kamera tritt. Mit Wonne knöpft sich Polanski zu parodistischen Zwecken wohlbekannte Gruselklischees vor und arbeitet virtuos mit den Mitteln Slapstick und Ethnic Jokes, was sich freilich in der deutschen Version (z.B. aus falsch verstandener Rücksichtnahme auf jüdische Mitbürger) nicht immer so lustig anhört. Ein rundes Vergnügen, das auch Jahrzehnte nach seiner Premiere nichts an Effektivität eingebüßt hat.

GB 1967 | 108 Min. | ab 12 | Trailer | Wikipedia | imdb
Do
16.2.
Fr
17.2.
Sa
18.2.
So
19.2.
Mo
20.2.
Di
21.2.
Mi
22.2.
            21.15
Woche ab 23. Februar
A cure for wellness

Ein junger, ehrgeiziger Manager wird beauftragt, den Vorstandsvorsitzenden der Firma von einem idyllischen aber mysteriösen 'Wellness-Center' zurückzuholen, das sich an einem abgelegenen Ort in den Schweizer Alpen befindet. Schon bald vermutet er, dass die wundersamen Anwendungen des Spas nicht das sind, was sie zu sein scheinen. Als er beginnt, die erschreckenden Geheimnisse aufzudecken, wird sein Verstand auf eine harte Probe gestellt: bei ihm wird die gleiche seltsame Krankheit diagnostiziert, die alle anderen nach Heilung verlangenden Gäste dort festhält.
A CURE FOR WELLNESS ist der neue Psycho-Thriller von Gore Verbinski, dem visionären Regisseur von THE RING.

USA/D 2017 | 146 Min. | ab 16 | Trailer | Homepage | imdb
Do
23.2.
Fr
24.2.
Sa
25.2.
So
26.2.
Mo
27.2.
Di
28.2.
Mi
1.3.
Do
2.3.
Fr
3.3.
Sa
4.3.
So
5.3.
Mo
6.3.
Di
7.3.
Mi
8.3.
                           


aus der Reihe 'vor ´20 Jahren' - Freier Eintritt nur gegen Kauf eines Getränks!
Knockin' on heaven's door

Zwei sterbenskranke, ansonsten sehr unterschiedliche Männer flüchten aus dem Krankenhaus und machen sich auf den Weg zum Meer. Polizei und ein Killerkommando heften sich an die Fersen des dynamischen Duos. Schräge Gaunerkomödie und Buddy-Movie voller Filmzitate.

D 1997 | 89 Min. | ab 12 | Trailer | Wikipedia | imdb
Do
23.2.
Fr
24.2.
Sa
25.2.
So
26.2.
Mo
27.2.
Di
28.2.
Mi
1.3.
             
 
Filmumfrage
Welche Filme würdet Ihr gerne in den Altstadtkinos ansehen? So funktioniert es: Einfach die gewünschten Filme unten (eine Auswahl von Deutschland-Premieren der folgenden 2 Monate) anklicken und abschicken. Der Sende-Button befindet sich ganz unten. Zu gewinnen gibt es jeden Monat 5x2 Freikarten! Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Absendeschluß ist Ende des Monats. Viel Glück!
2.2. 16.2. 2.3. 9.3. 23.3.  
2.2. 23.2. 9.3. 16.3. 30.3.
Bei Problemen (etwa bei Safari) einfach die Titel an diese E-Mail-Adresse schicken:
achim_hofbauer(at)t-online.de
Kino für Zuhause
Film verpasst? Kein Problem! Hier könnt Ihr Filme bequem zu Hause ansehen und gleichzeitig regionale Kinokultur unterstützen. Es müssen nicht immer die Großen sein! Alle paar Wochen ändert sich das Programm. Viel Spaß!

Hier kommt man auch ganz schnell an Tickets und unser Programm.
Ostentor-Kino
Tel.: 0941-79 19 74
Adolf-Schmetzer Straße 5
Hier geht es zum Programm>>>
Kinos im Andreasstadel
Tel.: 0941-89 799 169 - Andreasstraße 28
Hier geht es zum Programm>>>
Filmgalerie im Leeren Beutel
Tel.: 0941-29 84 563 - Bertoldstraße 9
Hier geht es zum Programm>>>
Demnächst
ab 26.1. ab 26.1.
ab 2.2. ab 9.2.
ab 16.2. ab 23.2.
ab 9.3. ab 30.3.
ab 27.4. ab 18.5.
Sparen im Garbo
Hier ein paar Vorschläge, wie ihr bei uns sparen könnt:

• Kino-Scheckkarte für 50,-
(Zehnerblock - 10 x 5,- Gutscheine)
incl. 3 Freikarten - bis zu 40% Ermäßigung und voll übertragbar.
• Einmal freier Eintritt für 10 entwertete Karten.
• Geburtstagskinder haben freien Eintritt.
• Aktiv-Karte (nur für Senioren) der Stadt Regensburg: 1,- Ermäßigung.
• MZ ClubCard: 1,- Ermäßigung. 
• Behindertenausweis: 1,- Ermäßigung.











Die Altstadtkinos sind bei Facebook
In eigener Sache
Falls Sie zu Naturstrom wechseln, bekommen Sie einen Gutschein über 30,- für das Garbo-Kino!
Das dazu nötige Infomaterial gibt es an den Kinokassen.
Ihre Werbung im 'Wohin' oder Garbo 
Wollen Sie eine Anzeige in unserem 'Wohin' schalten? Oder sollen unsere Besucher ihre Werbung auf der großen Leinwand bewundern? Kein Problem! Schicken sie uns doch eine E-Mail an achim_hofbauer(at)t-online.de und wir schicken ihnen umgehend unsere Mediadaten zu.

Geschenke und Gutscheine

- Kinotaler


Preis 10 € - Gültig nur im Garbo
Kann bei jeder Vorstellung gegen eine Eintrittskarte umgetauscht werden.
Kostet die Karte weniger als 10 € wird die Differenz erstattet, bei höherem Eintrittspreis muss der Rest gezahlt werden.
Der Taler ist natürlich unbegrenzt gültig!

Dort erhältlich:
• Garbo
• Pustet (Innenstadt und DEZ) 
• Tourist-Info Regensburg im Alten Rathaus
• Dombrowsky Buchhandlung (Kassiansplatz),
• Plattenladen Shadilac
(Kramgasse 1 - nähe Dom)

- Kino-Scheckkarte


Für die Kinofans oder Sparer unter uns, gibt es die Kino-Scheckkarte für 50,- (Zehnerblock - 10 x 5,- Gutscheine) incl. 3 Garbo- Freikarten.
Damit spart man im Schnitt bis zu ca. 3,- pro Kinobesuch und ist dazu noch voll übertragbar!
Gültig nur imGarbo.
Der Gutschein ist natürlich unbegrenzt gültig!

Dort erhältlich:
• Garbo und Dombrowski

Unsere beliebten Kinotaler oder
die Scheckkarte lassen sich auch bequem von zu Hause online bestellen.
Einfach den entsprechenden Betrag auf das PayPal-Konto überweisen
und wir schicken die Bestellung umgehend zu.
Ein Kinotaler kostet 10,- Euro und die Scheckkarte 50 Euro.
Das Paypal-Konto lautet achim_hofbauer(at)t-online.de.
Bitte vergessen Sie das Porto in Höhe von 1,45 nicht.
Als 'Nicht PayPal-Kunde' kann über diese E-Mail Adresse
achim_hofbauer(at)t-online.de
auch eine Bankverbindung angefordert werden.

Impressum

Für Kartenreservierung bitte:

• Garbo 0941/57586
(ab halbe Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages)

Bitte Post, die das Garbo betrifft,
an folgende Adresse schicken:

Garbo-Kino (Tel.: 0941/57586)
Weißgerbergraben 11a
93047 Regensburg 

Fon 0941 / 57952 (privat)
achim_hofbauer(at)t-online.de

Inhaltlich Verantwortlicher gem. §6 MDStV: Achim Hofbauer

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Alle Angaben ohne Gewähr!